Abo
  • Services:
Anzeige
iPad 3 mit Retina-Display und LTE
iPad 3 mit Retina-Display und LTE (Bild: Apple)

Qualitätsmängel: iPad-3-Display doch nicht von Sharp

iPad 3 mit Retina-Display und LTE
iPad 3 mit Retina-Display und LTE (Bild: Apple)

Apple hat sich für den Konkurrenten Samsung als Zulieferer des 9,7-Zoll-Displays mit 3,1 Megapixeln im neuen iPad entschieden. Sharp und LG Display sind wegen Qualitätsproblemen offenbar vorerst nicht dabei.

Das Display des iPad 3 stammt wegen Qualitätsproblemen doch nicht von Sharp und LG Display. Wie Vinita Jakhanwal, ein Analyst von iSuppli der Nachrichtenagentur Bloomberg sagte, hat sich Apple für den südkoreanischen Konzern Samsung Electronics als Hauptlieferanten für das 9,7-Zoll-Display entschieden.

Anzeige

Das Tablet bietet eine vierfach höhere Bildschirmauflösung und stellt 2.048 x 1.536 Pixel beziehungsweise 3,1 Megapixel dar. Apples Bezeichnung Retina-Display bezieht sich darauf, dass bei normaler Betrachtungsdistanz das Auge keine einzelnen Pixel mehr erkennen kann.

Apple und Samsung: Gegner und Lieferpartner

"Die Displayspezifikationen des neuen iPads sind sehr anspruchsvoll wegen der sehr hohen Auflösung", sagte Jakhanwa. "Das Erreichen dieser hohen Auflösung ohne Kompromisse bei der Leistungsaufnahme und der Helligkeit bei Aufrechterhaltung von Apples Qualitätsstandards waren offenbar eine Herausforderung für LG Display und Sharp."

Die Branchenzeitung Digitimes hatte am 17. Januar 2012 berichtet, dass Apple den japanischen Elektronikkonzern Sharp und LG Display aus Südkorea als Lieferanten für das Display im nächsten iPad ausgewählt hätte.

Apple führt in mehreren Ländern eine juristische Auseinandersetzung mit Samsung um Patente und Urheberrechtsverletzungen bei Smartphones und Tablets. Daher werde Apple versuchen, sich beim iPad 3 nicht komplett von Samsung abhängig zu machen. LG Display und Sharp könnten daher im April 2012 damit beginnen, Displays für das neue iPad auszuliefern.

Nachtrag vom 15. März 2012, 0:14 Uhr

Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, soll LG Display doch iPad-3-Displays an Apple liefern.

Nachtrag vom 15. März 2012, 10:45 Uhr

Das neue iPad geht am 16. März 2012 jeweils um 8 Uhr Ortszeit in den Apple Retail Stores und dem Apple Online Store in Deutschland, Australien, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Japan, Kanada, Singapur, Schweiz und den USA in den Verkauf.


eye home zur Startseite
Affenkind 15. Mär 2012

@Maxiklin: Sehe ich auch so. Schön geschrieben. :^) @Endwickler: Hö...?! Ich kenne auch...

linuxuser1 15. Mär 2012

Die Parallelen dazu müssen natürlich auch verdoppelt werden aber sonst ist es ja auch...

Affenkind 15. Mär 2012

Alles verarsche von den Medien. Die beiden sind beste Partner, ich glaube irgendwelchen...

My2Cents 15. Mär 2012

Naja, so 1-2 Wochen haben die CD-Laufwerke damals meistens schon funktioniert...

Tapsi 14. Mär 2012

Och da gibts schon ne Menge Firmen, die dir das Gegenteil beweisen. Es ist schon richtig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)
  2. (u. a. HP 15,6 Zoll 299,00€, Lenovo Ideapad 15,6 Zoll 499,00€, Acer 17,3 Zoll 499,00€)
  3. 44,90€ statt 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Ubisoft Trailer...

    marcelpape | 00:41

  2. Re: Das Auto steht eigentlich doch eh nur rum...

    Vollbluthonk | 00:40

  3. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    quineloe | 00:39

  4. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    tsp | 00:37

  5. Re: Noch ein Argument

    dieser_post_ist... | 00:36


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel