• IT-Karriere:
  • Services:

Qualitätsmängel: iPad-3-Display doch nicht von Sharp

Apple hat sich für den Konkurrenten Samsung als Zulieferer des 9,7-Zoll-Displays mit 3,1 Megapixeln im neuen iPad entschieden. Sharp und LG Display sind wegen Qualitätsproblemen offenbar vorerst nicht dabei.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad 3 mit Retina-Display und LTE
iPad 3 mit Retina-Display und LTE (Bild: Apple)

Das Display des iPad 3 stammt wegen Qualitätsproblemen doch nicht von Sharp und LG Display. Wie Vinita Jakhanwal, ein Analyst von iSuppli der Nachrichtenagentur Bloomberg sagte, hat sich Apple für den südkoreanischen Konzern Samsung Electronics als Hauptlieferanten für das 9,7-Zoll-Display entschieden.

Stellenmarkt
  1. BÄKO München Altbayern und Schwaben eG, Taufkirchen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Das Tablet bietet eine vierfach höhere Bildschirmauflösung und stellt 2.048 x 1.536 Pixel beziehungsweise 3,1 Megapixel dar. Apples Bezeichnung Retina-Display bezieht sich darauf, dass bei normaler Betrachtungsdistanz das Auge keine einzelnen Pixel mehr erkennen kann.

Apple und Samsung: Gegner und Lieferpartner

"Die Displayspezifikationen des neuen iPads sind sehr anspruchsvoll wegen der sehr hohen Auflösung", sagte Jakhanwa. "Das Erreichen dieser hohen Auflösung ohne Kompromisse bei der Leistungsaufnahme und der Helligkeit bei Aufrechterhaltung von Apples Qualitätsstandards waren offenbar eine Herausforderung für LG Display und Sharp."

Die Branchenzeitung Digitimes hatte am 17. Januar 2012 berichtet, dass Apple den japanischen Elektronikkonzern Sharp und LG Display aus Südkorea als Lieferanten für das Display im nächsten iPad ausgewählt hätte.

Apple führt in mehreren Ländern eine juristische Auseinandersetzung mit Samsung um Patente und Urheberrechtsverletzungen bei Smartphones und Tablets. Daher werde Apple versuchen, sich beim iPad 3 nicht komplett von Samsung abhängig zu machen. LG Display und Sharp könnten daher im April 2012 damit beginnen, Displays für das neue iPad auszuliefern.

Nachtrag vom 15. März 2012, 0:14 Uhr

Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, soll LG Display doch iPad-3-Displays an Apple liefern.

Nachtrag vom 15. März 2012, 10:45 Uhr

Das neue iPad geht am 16. März 2012 jeweils um 8 Uhr Ortszeit in den Apple Retail Stores und dem Apple Online Store in Deutschland, Australien, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Japan, Kanada, Singapur, Schweiz und den USA in den Verkauf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  4. 11,49€

Affenkind 15. Mär 2012

@Maxiklin: Sehe ich auch so. Schön geschrieben. :^) @Endwickler: Hö...?! Ich kenne auch...

linuxuser1 15. Mär 2012

Die Parallelen dazu müssen natürlich auch verdoppelt werden aber sonst ist es ja auch...

Affenkind 15. Mär 2012

Alles verarsche von den Medien. Die beiden sind beste Partner, ich glaube irgendwelchen...

My2Cents 15. Mär 2012

Naja, so 1-2 Wochen haben die CD-Laufwerke damals meistens schon funktioniert...

Tapsi 14. Mär 2012

Och da gibts schon ne Menge Firmen, die dir das Gegenteil beweisen. Es ist schon richtig...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /