Qualcomm-SoCs: Google ermöglicht länger Android-Sicherheitsupdates

Android-Smartphones mit Qualcomm-Chips können künftig länger Sicherheitsupdates bekommen. Die Anzahl der Versionsupdates hingegen ändert sich nicht - Google verwirrt mit einer geschickten Marketingformulierung.

Artikel veröffentlicht am ,
Google will Geräte mit Qualcomm-SoC länger mit Sicherheitsupdates versorgen.
Google will Geräte mit Qualcomm-SoC länger mit Sicherheitsupdates versorgen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google ermöglicht in Zusammenarbeit mit Qualcomm für Smartphones mit deren SoCs künftig vier statt bisher drei Jahre lang eine Versorgung mit Sicherheitsupdates. Wie Google in einem Blogbeitrag schreibt, wird dies zunächst für die kommenden Chipsätze gelten - also auch für den neuen Snapdragon 888.

Wie Ars Technica von Qualcomm erfahren hat, soll die verlängerte Updatedauer aber auch auf weitere SoCs des Herstellers ausgeweitet werden. Auch Chips aus dem niedrigeren Preissegment sollen länger Updates erhalten können.

Ob Nutzer tatsächlich vier Jahre lang Sicherheitsaktualisierungen bekommen, hängt letzten Endes aber weiterhin vom Hersteller des Smartphones ab. Google und Qualcomm stellen nur die Möglichkeit zur Verfügung - die Updates selbst verteilen sie nicht.

Für Chiphersteller wird es einfacher

Für Chiphersteller ist es künftig zudem einfacher, Updates zu verteilen. Project Treble, das Updates des Android-Systems einfacher gemacht hat, erschwerte bisher die Arbeit der SoC-Hersteller. Diese müssen nämlich mehrere Generationen von Chipsätzen versorgen und anders als der Software-Support ist diese Hardware-Unterstützung bisher nicht abwärtskompatibel.

Chiphersteller mussten bisher bei jedem Chip eine Vendor-Implementierung für jede Android-Version pflegen. Künftig sollen sich die SoCs mit einer einheitlichen Vendor-Implementierung pflegen lassen. Die Kernel-Arbeiten dazu hat Google vor rund einem Jahr vorgestellt.

In der Ankündigung hat Google mit einer Formulierung für Verwirrung gesorgt: In dem Blogbeitrag spricht das Unternehmen davon, dass künftig vier Jahre Sicherheitsupdates und vier Android-Versionen möglich sind. Darin bezieht Google allerdings die Version bei Auslieferung mit ein - an der bestehenden Regelung ändert sich also nichts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /