Qualcomm: Snapdragon-SoCs bekommen neues Namensschema

Künftig sollen Qualcomms Mobil-Chips keine dreistelligen Nummern mehr tragen, sondern nach Serie und Generation bezeichnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Snapdragon-Logo auf Qualcomms Snapdragon-Smartphone
Das Snapdragon-Logo auf Qualcomms Snapdragon-Smartphone (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Qualcomm hat angekündigt, dass die Snapdragon-Mobilprozessoren künftig neue Namen tragen werden. Der Hersteller wird die Chips nicht mehr wie bisher mit dreistelligen Nummern bezeichnen, sondern nach Serien und Generationen ordnen.

Stellenmarkt
  1. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. Informatiker (w/m/d) für elektronische Formularverarbeitung
    Stadt Erlangen, Erlangen
Detailsuche

Auf dem kommenden Snapdragon Tech Summit könnte der erste Prozessor mit dem neuen Namensschema vorgestellt werden. Es könnte sich dabei um den Nachfolger des Snapdragon 888 handeln, Näheres hat Qualcomm allerdings noch nicht bekanntgegeben.

Das neue Schema orientiert sich an den Nummern der bisherigen Klassifizierungen: Chips der 8er-Serie stellen die Premiumklasse dar, die 7er-Serie ist die Oberklasse. Mit einer 6 bezeichnete Chips sind die Mittelklasse, während die 4er-Serie die Einsteigerklasse darstellt.

Neues Namensschema wirkt verwirrender als bisheriges

Ein Prozessor der zweiten Generation der 6er-Serie beispielsweise würde dann Snapdragon 6 Series Gen 2 heißen. Ob Qualcomm das neue Namensschema auch auf frühere Prozessormodelle anwenden wird oder mit den kommenden Modellen neu starten will, ist aktuell unklar.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie Qualcomm das Namensschema bei Serien mit mehreren aktuellen Prozessormodellen durchziehen will, ist bisher nicht bekannt. So gibt es etwa bei den aktuellen Prozessoren der 700er-Serie mehrere Modelle, die alle in einem Jahr herausgekommen sind. Das neue Namensschema macht tendenziell eher den Eindruck, als dass es in einem derartigen Fall mehr Verwirrung stiften würde, als für Klarheit zu sorgen.

Sollte Qualcomm künftig weiterhin mehrere Prozessoren der einzelnen Serien herausbringen, könnte der Hersteller diese mit Gen 1.1, Gen 1.2 und so weiter bezeichnen. Eine Namensgebung wie bisher mit unterschiedlichen Nummern erscheint im Vergleich dazu eindeutiger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /