Abo
  • Services:
Anzeige
Schneller Prozessor für Smartphones und Tablets
Schneller Prozessor für Smartphones und Tablets (Bild: Qualcomm)

Qualcomm Snapdragon 800: 75 Prozent schneller als der Snapdragon S4 im Nexus 4

Schneller Prozessor für Smartphones und Tablets
Schneller Prozessor für Smartphones und Tablets (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat mit dem Snapdragon 800 auf der CES eine neue Generation seiner ARM-Prozessoren vorgestellt. Der Chip soll rund 75 Prozent schneller sein als ein Snapdragon S4 Pro, der unter anderem in Googles Smartphone Nexus 4 zum Einsatz kommt.

Das für High-End-Smartphones ausgelegte SoC (System-on-a-Chip) Snapdragon 800 vereint die Quad-Core-CPU Krait 400, die GPU Adreno, den DSP Hexagon v5 und ein LTE-Modem. Damit soll der in 28-Nanometer-Technik gefertigte Snapdragon 800 rund 75 Prozent schneller sein als sein Vorgänger Snapdragon S4 Pro und dennoch eine geringe Leistungsaufnahme aufweisen.

Anzeige

Die in den Snapdragon 800 integrierte CPU Krait 400 verfügt über vier Kerne, die mit bis zu 2,3 GHz getaktet werden können. Eine asynchrone SMP-Architektur soll die Leistungsaufnahme für jeden Kern einzeln optimieren, um so die Leistungsaufnahme insgesamt gering zu halten und für lange Akkulaufzeiten zu sorgen.

Die GPU Adreno 330 soll im Vergleich zu dem im Snapdragon S4 eingesetzten Grafikkern Adreno 320 die doppelte Rechenleistung bieten. Damit sollen sich Videos in 4K-Auflösung (4.096 x 2.304 Pixel) aufnehmen und abspielen lassen. Auf Audioseite wird DTS-HD sowie Dolby-Digital-Plus-7.1-Surround-Sound unterstützt.

Der DSP Hexagon V5 unterstützt Gleitkommaoperationen, dynamisches Multithreading und bietet erweiterte Multimedia-Instruktionen. Er soll bis zu vier Kameras und 3D-Aufnahmen unterstützen und Bilder mit bis zu 55 Megapixeln zusammensetzen können.

Zur Ortsbestimmung ist eine als IZat bezeichnete Technik von Atheros integriert, die verschiedene Systeme zur Ortsbestimmung kombiniert und auch eine Indoor-Navigation erlaubt.

Das in das SoC integrierte 4G-Modem unterstützt LTE der Kategorie 4 mit bis zu 150 MBit/s. Auch WLAN nach 802.11ac mit bis zu 1 GBit/s unterstützt der Chip. Hinzu kommt Unterstützung für USB 3.0, Bluetooth und FM-Radio.

Snapdragon 600

Mit dem Snapdragon 600 kündigt Qualcomm zugleich eine kleinere Version des 800er Modells an, die rund 40 Prozent schneller sein soll als ein Snapdragon S4 Pro. Hier kommt als CPU ein Krait 300 zum Einsatz, der mit maximal 1,9 GHz getaktet werden kann, sowie als GPU ein Adreno 320.

Derzeit liefert Qualcomm erste Muster beider neuen Chips aus. Sie sollen ab Mitte 2013 in ersten Geräten zu finden sein.


eye home zur Startseite
muhviehstah 08. Jan 2013

kwt

Planet 08. Jan 2013

Das habe ich auch nur zum Verdeutlichen der Unschärfe gesagt. Ich denke auch, dass es...

Anonymer Nutzer 08. Jan 2013

Abgesehen von dem Stromverbrauch kommt Qualcomm durch die custom Designs regelmäßig...

Bujin 08. Jan 2013

Guten Morgen :-) In Absatz 7 steht "LET" statt "LTE".



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CURA Kurkliniken Seniorenwohn- und Pflegeheime GmbH, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Darmstadt
  3. Travian Games GmbH, München
  4. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. iOS SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte
  2. TC-7680 Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt
  3. HTC D4 Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. Sandisk iNand 7350 WD rüstet Speicher für Smartphones auf
  2. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld
  3. Alternatives Betriebssystem Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

Arktika 1 Angespielt: Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
Arktika 1 Angespielt
Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
  1. VR Desktop Oculus Rift mit Mac-Unterstützung
  2. Virtual Reality Oculus forscht an VR-Handschuhen
  3. Oculus Rift Zenimax bekommt 500 Millionen US-Dollar Entschädigung

  1. Re: Wenn ich das hier so lese.....

    deutscher_michel | 18:47

  2. Sollen umschulen zu Hufschmieden

    /mecki78 | 18:47

  3. Re: Ich warte auf die Aluhutträger

    widdermann | 18:47

  4. Und was ist mit Space Impact?

    Pjörn | 18:46

  5. Re: Naiver Leser!

    deutscher_michel | 18:44


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel