Abo
  • IT-Karriere:

Qualcomm: Snapdragon 675 hat Cortex-A76-Kerne und 11LPP-Fertigung

Qualcomms neuer Chip für Smartphones ist schneller, als die Bezeichnung vermuten lässt: Der Hersteller setzt zwei modifizierte A76-Kerne ein, was untypisch für ein Mittelklasse-SoC ist und den Snapdragon 675 schneller macht als den Snapdragon 710. Zudem scheint Qualcomm wie Huawei spezielle Optimierungen für Spiele vorgenommen zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Foto eines Snapdragon 845 - der Snapdragon 675 sieht ähnlich aus.
Foto eines Snapdragon 845 - der Snapdragon 675 sieht ähnlich aus. (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat den 4/5G-Summit im chinesischen Peking für die Vorstellung des Snapdragon 675 für Smartphones genutzt. Das System-on-a-Chip ist dem Name nach ein Mittelklasse-Modell, zumindest die CPU-Geschwindigkeit fällt aber höher und vor allem moderner aus, als es die Bezeichnung vermuten lässt. Üblicherweise führt Qualcomm neue CPU-Kerne bei High-End-SoCs ein, weshalb die Kryo 460 des Snapdragon 675 ziemlich ungewöhnlich sind.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)

Hinter den beiden Kryo 460 verbergen sich zwei modifizierte Cortex-A76, also dem aktuellen Kern-Design des britischen IP-Entwicklers ARM. Die Kryo 460 takten mit 2 GHz und werden von sechs Cortex-A55 mit 1,6 GHz ergänzt. Verglichen mit den Kryo 360 des Snapdragon 670, welche auf dem Cortex-A75 basieren und ebenfalls mit 2 GHz takten, verspricht Qualcomm eine Leistungssteigerung von 35 Prozent beim Webbrowsing. Praktisch sind die zwei Kryo 460 des Snapdragon 675 daher auch flotter als die beiden Kryo 360 des Snapdragon 710.

  • Präsentation zum Snapdragon 675 (Bild: Qualcomm)
  • Präsentation zum Snapdragon 675 (Bild: Qualcomm)
  • Präsentation zum Snapdragon 675 (Bild: Qualcomm)
  • Präsentation zum Snapdragon 675 (Bild: Qualcomm)
  • Präsentation zum Snapdragon 675 (Bild: Qualcomm)
Präsentation zum Snapdragon 675 (Bild: Qualcomm)

Die weitere Ausstattung des Snapdragon 675 umfasst eine Adreno 612 genannte integrierte Grafikeinheit, zu der sich Qualcomm nicht weiter geäußert hat. Das LTE-Modem ist ein Snapdragon X12, es schafft 600 MBit/s im Downstream und 150 MBit/s im Upstream. Das SoC wird bei Samsung im 11LPP-Verfahren (11 nm Low Power Plus) gefertigt. Laut den Südkoreanern sollen mit 11LPP gefertigte Chips eine um 15 Prozent höhere Schaltgeschwindigkeit bei einer 10 Prozent verringerten Fläche verglichen mit 14LPP (14 nm Low Power Plus) aufweisen.

Für den Chip nennt Qualcomm überdies um 90 Prozent verringerte Hänger oder Ruckler in Spielen. Diese sind extra angepasst, beispielsweise Pubg, weshalb wir ein Softwareverfahren ähnlich wie bei Huaweis GPU-Turbo erwarten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,04€ + Versand mit Gutschein: NBBTUF15 (Vergleichspreis 232,90€ + Versand)
  2. (u. a. mit Spiele-Angeboten)

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /