Abo
  • Services:

Qualcomm: Snapdragon 3100 soll Laufzeit bei Smartwatches verlängern

Qualcomm hat das neue Wearable-SoC Snapdragon 3100 vorgestellt. Ein komplett neu entwickelter Coprozessor soll dem Hauptprozessor Arbeit abnehmen und so für eine verlängerte Akkulaufzeit sorgen. Laut Qualcomm soll bis zu einer Woche Nutzungsdauer drin sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Qualcomm hat ein neues Wearable-SoC vorgestellt.
Qualcomm hat ein neues Wearable-SoC vorgestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mit dem Snapdragon 3100 hat Qualcomm ein neues SoC für Smartwatches und andere Wearables vorgestellt. Der Nachfolger des in vielen Smartwatches verwendeten Snapdragon 2100 soll unter anderem dank des neu konzipierten Coprozessors QCC1110 bessere Akkulaufzeiten ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Region Bremen
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

Der Coprozessor übernimmt bestimmte Funktionen des SoC, ist gleichzeitig aber für eine geringe Leistungsaufnahme optimiert. Außerdem ist in dem Chip eine Deep-Learning-Engine eingebaut, die unter anderem Schlagwörter erkennen kann und deren Funktionen erweitert werden können.

Neuer Coprozessor soll Akkulaufzeit verlängern

Dank des Coprozessors sollen Nutzer je nach Anwendungsfall zwischen vier und zwölf Stunden Nutzungsdauer pro Tag hinzugewinnen, verglichen mit der Vorgängergeneration des SoCs. Ein neuer Sportmodus soll eine Nutzungsdauer von 15 Stunden bei aktiviertem GPS ermöglichen. Verwendet der Nutzer seine Smartwatch hauptsächlich als Uhr im Traditional Watch Mode, soll die Akkulaufzeit eine Woche betragen.

Das neue SoC besteht aus vier A7-Kernen, einem DSP und dem Coprozessor. Der Chip soll in drei Varianten auf den Markt kommen: mit Bluetooth- und WLAN-Modul, mit zusätzlichem GPS-Modul und mit LTE-Modem.

Drei Hersteller haben bei der Präsentation des SoC bereits neue Smartwatch-Modelle angekündigt: die Fossil Group, Louis Vuitton und Montblanc. Deren neue Uhr ist die Summit 2, die wahrscheinlich wie ihre Vorgängerin eher im Hochpreissegment angesiedelt sein wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 175€)
  2. 209,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Canon PowerShot SX620 HS + Speicherkarte + Tasche für 133€ - Einzelpreis Kamera im...
  4. für 59,99€ vorbestellbar

chefin 12. Sep 2018

Tja, deswegen braucht es auch so wenig Strom. Die Leckströme steigen wenn die Strukturen...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
    15 Jahre Extreme Edition
    Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

    Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
    Von Marc Sauter

    1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
    2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
    3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

      •  /