Abo
  • Services:
Anzeige
Qualcomm bietet für seinen Snapdragon 210 die Unterstützung von Android Things an.
Qualcomm bietet für seinen Snapdragon 210 die Unterstützung von Android Things an. (Bild: Qualcomm)

Qualcomm: Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

Qualcomm bietet für seinen Snapdragon 210 die Unterstützung von Android Things an.
Qualcomm bietet für seinen Snapdragon 210 die Unterstützung von Android Things an. (Bild: Qualcomm)

Mit der Unterstützung von Android Things auf seinem System-on-a-Chip Snapdragon 210 will Qualcomm den Chip für IoT-Anwendungen attraktiv machen. Der Prozessor soll der erste kommerziell erhältliche Chip mit integrierter LTE-Unterstützung sein, der Googles Smart-Device-Betriebssystem unterstützt.

Qualcomm hat bekanntgegeben, dass sein System-on-a-Chip Snapdragon 210 Googles IoT-Betriebssystem Android Things unterstützen wird. Die Kombination soll es Herstellern ermöglichen, ein kompaktes, aber komplettes System zu verwenden, das sich sowohl für Consumer-Geräte als auch für professionelle Anwendungsgebiete eignen soll.

Anzeige

Integriertes LTE-Modem

Der Snapdragon 210 unterstützt dank des integrierten X5-Modems Cat4-LTE und ist Qualcomm zufolge das erste SoC dieser Art, das Android Things unterstützt. Dank der LTE-Konnektivität soll es für Hersteller einfacher sein, Googles Cloud-Plattform sowie Google-Services wie Drive und Firebase Analytics in ihren IoT-Geräten nutzen zu können. Außerdem soll Google Cast für den Audiobereich unterstützt werden.

Android Things ist eine Android-Variante, die sich speziell für das Internet of Things eignen soll. Im Dezember 2016 hatte Google eine erste Vorschauversion präsentiert. Android Things unterstützt die Google-Dienste und entstand aus Project Brillo, das Google im Mai 2015 vorstellte.

Unterstützung kommt noch nicht sofort

Die Unterstützung von Android Things für den Snapdragon 210 soll Qualcomm zufolge "später in diesem Jahr" erfolgen. Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2017 will das Unternehmen das SoC mit dem Betriebssystem zeigen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. SGH Service GmbH, Hildesheim
  4. equensWorldline GmbH, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. (-20%) 31,99€
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 23:49

  2. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 23:49

  3. Re: 1400W... für welche Hardware?

    plutoniumsulfat | 23:41

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    bccc1 | 23:39

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 23:39


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel