Abo
  • Services:
Anzeige
Quick Charge 4
Quick Charge 4 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Qualcomm Quick Charge 4: In 5 Minuten den Smartphone-Akku zu 50 Prozent aufladen

Quick Charge 4
Quick Charge 4 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Qualcomm verspricht, dass ein Smartphone in wenigen Minuten so schnell aufgeladen ist, dass der Nutzer es fünf Stunden lang verwenden kann. Quick Charge 4 benötigt USB Type C.

Der Chiphersteller Qualcomm hat auf dem Snapdragon Tech Summit in New York City die neue Schnellladetechnik Quick Charge 4 für Smartphones vorgestellt. Gerätehersteller müssen hierfür den kommenden Snapdragon 835 und einen USB-Type-C-Anschluss verwenden, wie üblich sind auch zusätzliche PMICs notwendig. Anders als bisherige Quick-Charge-Versionen ist die vierte nicht mehr proprietär, sondern kompatibel zu USB Power Delivery.

Anzeige

Qualcomm umschreibt die Schnellladetechnik mit 5 für 5 - gemeint ist, dass ein Akku in fünf Minuten so weit aufgeladen werden kann, dass das Smartphone dann wieder Energie für fünf Stunden hat.

Im Detail spricht Qualcomm davon, dass ein Akku mit 2.750 Milliamperestunden bei einer maximalen Betriebstemperatur von 40 Grad Celsius in besagten fünf Minuten auf 50 Prozent seiner nominellen Kapazität geladen wird. Beim bisherigen Quick Charge 3.0 nennt der Hersteller 70 Prozent in 30 Minuten. Direkt vergleichbar ist das allerdings nicht, da ein Akku zumeist gewollt keine lineare Ladekurve aufweist, sondern gegen Ende hin abflacht.

  • Zeitleiste bis hin zu Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Qualcomms Everett Roach stellte Quick Charge 4 vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Zeitleiste bis hin zu Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)

Wie bisher auch steuert ein Negotiation for Optimum Voltage (INOV) genannter Algorithmus, mit wie viel Energie der Akku im Smartphone aufgeladen wird - ein passendes Netzteil ist somit obligatorisch. Für Quick Charge 4 ist ein USB-Type-C-Anschluss notwendig, es werden Kabel unterstützt, die für 3 oder 5 oder mehr Ampere ausgelegt sind. Die Spannung kann bis zu 20 Volt betragen.

Eine Qualitätserkennung aufseiten des Smartphones und des Netzteils soll sicherstellen, dass beispielsweise keine zu hohe Stromstärke die Geräte beschädigt. Auch ein Schutz gegen zu hohe Spannungen oder Temperaturen wurde Qualcomm zufolge auf beiden Seiten implementiert.

  • Zeitleiste bis hin zu Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Quick Charge 4 (Bild: Qualcomm)
  • Qualcomms Everett Roach stellte Quick Charge 4 vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Qualcomms Everett Roach stellte Quick Charge 4 vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Unterm Strich gibt der Hersteller an, Quick Charge 4 lade Smartphones bei einer bis zu 5 Grad Celsius geringeren Temperatur, die Schnellladetechnik sei bis zu 20 Prozent schneller und dabei bis zu 30 Prozent effizienter.

Geräte mit dem Snapdragon 835 und Quick Charge 4 erwartet Qualcomm im ersten Halbjahr 2017. Wie üblich dürften weitere Ankündigungen auf der Consumer Electronics Show im Januar und im Februar auf dem Mobile World Congress erfolgen. Wir berichten direkt von beiden Messen.


eye home zur Startseite
Labbm 17. Nov 2016

Ist mir eigentlich wurscht, hab auch mit quick charge 2 meinen Akku binnen 6 Monaten...

schily 17. Nov 2016

Es wären 66 W und damit 16,5 Ampere bei 4V.

Robert.Mas 17. Nov 2016

Kein Problem: "Mit Quick Charge 4.0 kehrt Qualcomm zudem von seinen proprietären Methoden...

M.P. 17. Nov 2016

Mach die Hinterleuchtung des Smartphone Displays aus, klappe das Display aus dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Experis GmbH, Kiel
  4. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  3. 169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Was mich grundsätzlich bei WaKü stört...

    Eheran | 17:00

  2. Re: "mangelnde Transparenz"

    plutoniumsulfat | 16:54

  3. Re: Kenne ich

    divStar | 16:53

  4. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    divStar | 16:51

  5. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    nomisum | 16:48


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel