Abo
  • Services:
Anzeige
Das Cat-10-LTE-Modem Gobi 9x45
Das Cat-10-LTE-Modem Gobi 9x45 (Bild: Qualcomm)

Qualcomm Gobi 9x45: Erstes Smartphone-Modul für LTE mit 450 MBit/s

Das Cat-10-LTE-Modem Gobi 9x45
Das Cat-10-LTE-Modem Gobi 9x45 (Bild: Qualcomm)

Von Qualcomm kommt mit dem Baustein 9x45 das erste LTE-Modem der neuen Kategorie 10. Zusammen mit Ericsson wurde schon die Übertragung mit 450 MBit/s demonstriert. Bereits 2015 ist mit ersten Geräten zu rechnen.

Anzeige

Auf seiner jährlichen Investorentagung hat Qualcomm ein neues Modell der Funkmodule aus der Serie Gobi vorgestellt. Der Chip, der zur Ankopplung an die Snapdragon-SoCs vorgesehen ist, trägt die Modellnummer 9x45. Ein System-on-a-Chip mit dem neuen LTE-Modul ist bisher nicht vorgesehen, sodass der 9x45 wohl nur teureren Geräten wie Topsmartphones vorbehalten sein dürfte.

Andere ARM-SoCs, auch von Qualcomm, integrieren inzwischen LTE mit dem Rest des Systems, was Kosten spart und den Energiebedarf senkt. Schon zu Beginn der ersten LTE-Module war aber die Funkeinheit ausgelagert, der 9x45 wiederholt nun diesen Prozess. Er braucht dazu sogar einen zweiten Chip, den Power-Tracker QFE3100, der sich um die eigentlichen Funksignale kümmert.

  • Das Gobi 9x45 ist ein LTE-Modem, das aber ... (Folien: Qualcomm)
  • ... noch den Power-Tracker QFE3100 für die Funkanbindung braucht.
  • Smartphones gestern und heute
  • Nach Cat 6 kommt bei LTE Cat 10. (Folie: Qualcomm)
Das Gobi 9x45 ist ein LTE-Modem, das aber ... (Folien: Qualcomm)

Laut Angaben des Herstellers ist das neue Gobi das erste Modul, das LTE Cat 10 unterstützt. Ganz wie bei den Kategorien (Cat) von Ethernetkabeln unterteilen auch die LTE-Anbieter mit den Cats die verschiedenen Generationen, sie sind aber nicht fortlaufend nummeriert. So ist der 9x45 der erste Cat-10-Chip, er folgt Cat 6 nach, das bis zu 300 MBit/s im Downstream erreichte.

Der 9x45 soll aber im gleichen Spektrum 450 MBit/s schaffen und im Upstream bis zu 100 MBit/s erreichen. Mit Base-Stations von Ericsson hat Qualcomm das eigenen Angaben zufolge auch schon in Feldversuchen erreicht. Wie bei allen Mobilfunktechniken sind aber die "bis zu"-Angaben sehr wörtlich zu nehmen, denn alle Teilnehmer in derselben Funkzelle teilen sich die Bandbreite.

  • Das Gobi 9x45 ist ein LTE-Modem, das aber ... (Folien: Qualcomm)
  • ... noch den Power-Tracker QFE3100 für die Funkanbindung braucht.
  • Smartphones gestern und heute
  • Nach Cat 6 kommt bei LTE Cat 10. (Folie: Qualcomm)
Nach Cat 6 kommt bei LTE Cat 10. (Folie: Qualcomm)

Laut Qualcomm werden Muster des 9x45 bereits ausgeliefert, erste Geräte damit sollen im Jahr 2015 auf den Markt kommen. Wie bei solchen Ankündigungen üblich nannte der Chiphersteller nicht die Namen seiner Kunden, sie dürften erst auf dem MWC Anfang März 2015 oder vielleicht schon auf der CES zwei Monate zuvor bekannt werden.

Neben der höheren Bandbreite will Qualcomm den Netzbetreibern auch andere Erweiterungen nahelegen, eine davon ist LTE-Direct. Dabei können die Funkmodule auf eine Entfernung von rund 500 Metern direkt miteinander Daten austauschen, ohne das Funknetz zu belasten. Anders als bei Apps wie Firechat, bei denen die Geräte selbst Mesh-Netzwerke bilden, solle bei LTE-Direct die Kommunikation aber weiterhin vom Provider koordiniert werden, sagte Qualcomm. Nur der Datenaustausch laufe von Gerät zu Gerät. Damit könnten die Netzbetreiber, wohl unter blumigen Marketingnamen, LTE-Direct als neue Funktion bewerben.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 20. Nov 2014

Naja, Smartphones können es ja nicht mal wirklich. Sie schaffen es einfach nicht die gro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EMIS Electrics GmbH, Waldkirch (Breisgau)
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  4. Satisloh GmbH, Wetzlar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 17,99€
  2. (-68%) 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Ich mag Linux ja...

    Seitan-Sushi-Fan | 02:58

  2. Re: mein LG schafft teilweise 30% nicht mehr

    mieze1 | 02:56

  3. Re: "Nur"

    Carl Weathers | 02:54

  4. Re: ein sehr schönes Gerät

    Onkel Ho | 02:47

  5. Re: der-stürmer.de als neue Domain?

    Der Held vom... | 02:44


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel