Abo
  • Services:
Anzeige
Logo der S4-Serie
Logo der S4-Serie (Bild: Qualcomm)

Qualcomm: ARM-Dual-Cores mit LTE wichtiger als Quad-Cores

Logo der S4-Serie
Logo der S4-Serie (Bild: Qualcomm)

Für den Hersteller von ARM-SoCs Qualcomm haben moderne Dual-Core-Systeme Vorrang vor Quad-Cores. Ein wichtiger Grund dafür ist die Integration von LTE, was in den USA immer wichtiger wird.

Gegenüber Cnet sagte Qualcomm, dass das Unternehmen zwar wie angekündigt noch 2012 ARM-Chips mit vier Kernen liefern will - das ist für das Unternehmen aber weniger wichtig als die aktuellen Dual-Cores. Anders als bei vielen Dual- und Quad-Cores für Smartphones und Tablets setzt Qualcomm in seinem Snapdragon S4 dabei schon die Architektur Cortex-A15 ein.

Anzeige

Die meisten anderen bereits verfügbaren Bausteine, auch Nvidias Quad-Core Tegra 3, setzen auf die ältere Architektur Cortex-A9. Je nach Benchmark können durchaus zwei A15-Kerne vier A9-Kerne schlagen - wie auch TI mit seinen A9-Kernen behauptet.

Die Gerätehersteller, wie beispielsweise HTC, entscheiden sich dabei ganz pragmatisch. So ist das HTC One X in den USA mit einem Dual-Core von Qualcomm ausgestattet, in Europa wird das Smartphone aber mit dem Tegra 3 und vier Kernen ausgeliefert. Die US-Version des Geräts bringt dafür LTE mit, was der europäischen Variante fehlt.

Entweder vier Kerne oder LTE

Das liegt daran, dass das derzeit schnellste Mobilfunknetz in den USA schon weit verbreitet ist, während LTE beispielsweise in Deutschland erst am Anfang steht. In der US-Version des HTC One X befindet sich folglich ein ARM-SoC zwar nur mit zwei A15-Kernen, auf dem Chip ist das LTE-Modem aber bereits integriert. Bei anderen Geräten, etwa solchen mit dem Tegra 3, ist neben dem System-on-Chip ein weiterer Baustein mit den LTE-Funktionen nötig. Das erhöht den Aufwand bei Konstruktion und Kühlung und drückt die Akkulaufzeit. Darauf hatte auch ARM selbst schon im Herbst 2011 hingewiesen.

Auch beim in der zweiten Hälfte des Jahres verfügbaren Snapdragon S4 mit vier Kernen wird Qualcomm einen separaten LTE-Chip anbieten, sagte das Unternehmen. Schon jetzt soll es 150 Designs auf Basis des S4 geben, die Mehrzahl der Kunden, so Qualcomm zu Cnet, soll sich dabei für die Dual-Core-Variante mit integriertem LTE entschieden haben.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  2. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

  1. Re: blödsinn

    Ach | 00:05

  2. Re: Egal

    Gandalf2210 | 16.10. 23:55

  3. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 16.10. 23:47

  4. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 16.10. 23:44

  5. Re: Geothermie...

    TC | 16.10. 23:43


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel