Qualcomm: 802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

Mit dem WCN3998 hat Qualcomm eigenen Angaben zufolge den notwendigen Chip, um die nächste WLAN-Generation in Smartphones zu integrieren. 802.11ax bietet nochmal eine erhöhte Datenrate. WPA3 wird auch unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der nächste WLAN-Standard soll bald in Smartphones integrierbar werden.
Der nächste WLAN-Standard soll bald in Smartphones integrierbar werden. (Bild: Qualcomm/Screenshot: Golem.de)

Qualcomm hat zum Mobile World Congress in Barcelona eine neue WLAN-Chip-Lösung für Smartphones angekündigt. Diese basiert bereits auf dem kommenden WLAN-Standard 802.11ax und beinhaltet auch Bluetooth 5.1. Außerdem wird WPA3 unterstützt. Bei tatsächlich verwertbaren technischen Daten hält sich Qualcomm in seiner Ankündigung zurück. Die Lösung soll eine 2x2-Antennenkonfiguration in kleinen Smartphones erlauben, was vergleichsweise selten ist. Insgesamt soll die Datenrate um 100 Prozent steigen. Da allerdings kein Bezugspunkt angegeben wird, lässt sich hier nur raten, was Qualcomm damit meint. Sicher ist nur: Es wird schneller. Zudem soll auch die Leistungsaufnahme drastisch sinken. Auch das dürfte allerdings ein relativer Wert zur Datenrate sein.

Stellenmarkt
  1. SAP FICO Berater (w/m/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
Detailsuche

Der WCN3998 genannte Chip soll im Laufe des zweiten Quartals 2018 in Musterstückzahlen für Hardwareentwickler zur Verfügung stehen. Erst nach dieser Entwicklungsphase und dem Start der Massenproduktion sind erste Smartphones zu erwarten. Das könnte durchaus noch im Jahr 2018 passieren.

Laut Qualcomm wird der Chip flexibel genug einsetzbar sein, um eine spätere WLAN-Zertifizierung zu ermöglichen. Unklar ist, ob bereits der zweite Entwurf von 802.11ax Basis der Entwicklung ist. Erst 2019 ist nach derzeitigem Stand mit einem Abschluss der Standardisierung zu rechnen. Es ist bei WLAN-Standards allerdings nicht ungewöhnlich, dass die Geräte vorher erscheinen und es trotzdem keine Kompatibilitätsprobleme gibt, da die beteiligten Unternehmen auch Teil der Standardisierung sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Robo Systems: E-Motorrad hat Allrad und Stromgenerator mit Reifentanks
    Robo Systems
    E-Motorrad hat Allrad und Stromgenerator mit Reifentanks

    Das Elektro-Motorrad von Robo Systems verfügt über Allradantrieb und ein Stromaggregat zur Erhöhung der Reichweite.

  2. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  3. Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
    Varia RCT716 Dashcam
    Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

    Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /