Abo
  • Services:
Anzeige
EE Mobilfunkbetreiber in Großbritannien
EE Mobilfunkbetreiber in Großbritannien (Bild: Suzanne Plunkett/Reuters)

Qualcomm: 750 MBit/s im kommerziellen LTE Netz gezeigt

EE Mobilfunkbetreiber in Großbritannien
EE Mobilfunkbetreiber in Großbritannien (Bild: Suzanne Plunkett/Reuters)

LTE sollte in kommerziellen Netzen bei vollem Ausbau 1 GBit/s erreichen. Ein Schritt dazu wurde im Londoner Wembley-Stadion gemacht.

Qualcomm, EE und Sony Mobile haben im Londoner Wembley-Stadion hohe Datenübertragungsraten mit LTE demonstriert. Das gab Qualcomm am 5. Juli 2017 bekannt. Es seien Download-Geschwindigkeiten von 750 MBit/s und Upload-Raten von 110 MBit/s erreicht worden.

Anzeige

Der Mobilfunkbetreiber EE (ehemals Everything Everywhere) gehört seit Januar 2016 zur BT Group. An dem Gemeinschaftsunternehmen ist auch die Deutsche Telekom beteiligt. Die Telekom hatte ihren Anteil an EE in die britische BT eingebracht und so zwölf Prozent der Aktien an BT erhalten.

Zum Einsatz kam neue Mobilfunktechnik von EE, die in Londons Tech City und Cardiff installiert wurde sowie Sonys Xperia XZ Premium mit einem Qualcomm Snapdragon 835. Weitere Städte im EE-Netz sollen noch im Jahr 2017 und 2018 die neue Technik erhalten.

Sonys Xperia XZ Premium wurde auf der Branchenmesse MWC 2017 im Februar vorgestellt und kam im Juni in den Handel.

LTE Advanced Pro

Das integrierte Modem ist ein Snapdragon X16, es bietet dreifache Carrier-Aggregation mit einer Modulation von 256 QAM, 4 x 4 MIMO mit vier Antennen und LTE im WLAN-Spektrum mit LTE-U (Unlicensed) oder LAA (Licensed Assisted Access). Dadurch wird ein Downstream von bis zu 1 GBit/s erreichbar, der Upstream beträgt bis zu 150 MBit/s.

Michael Lemke, Senior Technology Expert bei dem Ausrüster Huawei, hatte Golem.de im April 2016 gesagt, dass 4.5G für Huawei das sei, was in der Standardisierung jenseits 3GPP Release 12 ablaufe, im Release 13/14 und dem LTE-Technologie-Pfad folge. "Es gibt mittlerweile den Standardisierungsbegriff LTE Advanced Pro, der jetzt offiziell von der 3GPP definiert wurde, als Nachfolger von LTE Advanced, dabei geht es um Themen wie Carrier Aggregation über dreifach, bis fünffach und High-MIMO jenseits von 4 X 4 und eine höhere Modulationsrate für die Luftübertragung, höher als 64 QAM. Die nächste Stufe wäre dann 256 QAM. Das sind die Bestandteile von 4.5G aus Huaweis Sicht", betonte Lemke.

Bei einer Kombination des verfügbaren Spektrums und höheren Übertragungsmodi als 2 X 2 MIMO, verknüpft mit 256 QAM, lasse sich mit dem verfügbaren Spektrum mehr als ein Gigabit pro Sekunde übertragen.


eye home zur Startseite
Pecker 07. Jul 2017

Genau... Ich war mal O2 Kunde und hatte trotz vollen Empfangs und Highspeedvolumen oft...

Themenstart

Pecker 07. Jul 2017

Dann hol dir nen richtigen Tarif und gut ists. Ich kann jetzt bei der Telekom dank...

Themenstart

pk_erchner 07. Jul 2017

dann zieh aufs Land .. und besorg Dir einen Aluhut da gibts dann nix und Du lebst super...

Themenstart

jokey2k 06. Jul 2017

Für den Durchschnittsanwender ist ein neuer Name maßgeblich, nicht eine höhere Zahl...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Augsburg
  2. Daimler AG, Ulm
  3. Mobile Trend GmbH, Hamburg
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 352,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  2. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  3. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?

  4. IETF

    Wie TLS abgehört werden könnte

  5. Recht auf Vergessenwerden

    EuGH entscheidet über weltweite Auslistung von Links

  6. Avast und Piriform

    Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software

  7. id Software

    Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte

  8. Microsoft

    Kein Windows 10 on ARM für Smartphones

  9. Creoqode 2048 im Test

    Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt

  10. Auch Vectoring

    Niedersachsen fördert Internetausbau für 400.000 Haushalte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  2. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit
  3. Messenger-Dienste Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: Jeder zuhause in der Garage...

    Stefan99 | 16:37

  2. warum ist sofortueberweisung überhaupt am Markt?

    pk_erchner | 16:35

  3. Marktposition ausgenutzt [...], um die Preise...

    Prinzeumel | 16:34

  4. Re: mit sü

    der_wahre_hannes | 16:31

  5. Re: Katastrophe

    My1 | 16:30


  1. 16:34

  2. 15:44

  3. 15:08

  4. 14:00

  5. 13:15

  6. 12:57

  7. 12:41

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel