Qualcomm 3D Sonic Max: BOE baut Fingerabdrucksensor in OLED-Panels

Durch die direkte Integration sollen Snapdragon-Smartphones günstiger werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ultraschall-Fingerabdrucksensor alias 3D Sonic Max
Ultraschall-Fingerabdrucksensor alias 3D Sonic Max (Bild: Qualcomm)

Der Snapdragon-Entwickler Qualcomm hat eine Kooperation mit dem Display-Hersteller BOE angekündigt: Die beiden Unternehmen arbeiten zusammen daran, den aktuellen Ultraschall-Fingerabdrucksensor in OLED-Panels zu integrieren. Der 3D Sonic Max ist deutlich größer als sein Vorgänger und kann so für die Erfassung von zwei Fingern gleichzeitig genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  2. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
Detailsuche

BOE wird den Ultraschall-Fingerabdrucksensor in flexible OLED-Panels einbauen, wodurch Qualcomms 3D Sonic Max mit im Paket für Smartphone-Partner wäre. Durch die Kooperation des chinesischen Display-Fertigers und des US-amerikanischen SoC-Herstellers soll die Zuliefererkette vereinfacht werden und sich die Kosten für OEMs reduzieren. Geplant ist, dass erste Geräte mit im OLED-Panel integriertem Ultraschall-Fingerabdrucksensor im zweiten Halbjahr 2020 verfügbar sind.

Qualcomm hat beim 3D Sonic Max verglichen mit dem bisherigen 3D Sonic - der Name impliziert es - die Fläche maximiert: Statt 9 x 4 mm sind es satte 30 x 20 mm², was multiple Finger ermöglicht. Die Genauigkeit soll von 1:50.000 auf 1:1.000.000 gestiegen sein. Der ältere 3D Sonic alias QBT2000 wird beispielsweise im Galaxy S10 und im Galaxy Note 10 eingesetzt, auch im Galaxy S20 (Ultra) findet er Verwendung. Die meisten Hersteller setzen jedoch auf Lösungen, die nicht von Qualcomm stammen.

Ultraschall-Fingerabdrucksensoren lassen sich im Vergleich zu optischen Fingerabdrucksensoren auch noch mit nassen Fingern oder bei starker Sonneneinstrahlung auf das Panel verwenden, da es bei sehr hellem Licht zu Problemen mit den Kameras kommen kann. Allerdings nutzen längst nicht mehr alle Geräte einen Fingerabdrucksensor zur biometrischen Authentifizierung, vor allem teurere Modelle integrieren - teils optional, teils einzig - eine Gesichtserkennung. Deren Kameras, manchmal mit Infrarot, haben wiederum andere Vor- und Nachteile.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /