Abo
  • IT-Karriere:

Quad: Eqooder mit Elektromotor als Autoersatz für 2 Personen

Der Eqooder ist ein Quad mit motorradähnlichen Rädern, der die Grenzen zwischen Elektroauto, Motorrad oder Roller verwischt. Das Fahrzeug von Quadro Vehicles soll eine Reichweite von 150 km aufweisen und zwei Personen transportieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Eqooder
Eqooder (Bild: Quadro Vehicles)

Das Schweizer Unternehmen Quadro Vehicles hat auf dem Genfer Automobilsalon mit dem Eqooder ein elektrisches Quad vorgestellt, das mit einem Motor von Zero Motorcycles ausgerüstet ist. Zero baut seit Jahren erfolgreich Elektromotorräder. Zero steuert für das Quad den Motor Z-Force 75-7 bei, der bis zu 45 kW (60 PS) und 110 Newtonmeter Drehmoment liefert.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt, Kerpen (bei Köln)
  2. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden

"Im Vergleich zu einem Verbrennungsmotor entspricht die Leistung des Elektromotors von Eqooder einem Hubraum von 650 ccm", schreibt der Schweizer Hersteller.

Der Eqooder ist mit einem modularen Akkupaket ausgerüstet, das eine Kapazität von 10,8 kWh aufweist und ebenfalls von Zero stammt. Der Akku wird an einer normalen Haushaltssteckdose in 6 Stunden geladen. Die Reichweite soll bei 150 km liegen, was für die meisten Pendler mehr als ausreichend sein dürfte.

Der Eqooder verfügt über die Leistungsmodi Eco und Sport sowie einen dritten Modus, der über eine zugehörige Smartphone-Applikation vom Benutzer anpassbar ist. Außerdem hat er einen Rückwärtsgang, der beim Manövrieren des vierrädrigen Fahrzeugs helfen soll.

  • Eqooder (Bild: Quadro Vehicles)
  • Eqooder (Bild: Quadro Vehicles)
Eqooder (Bild: Quadro Vehicles)

Im Gegensatz zu einem Auto lehnt sich der Eqooder jedoch in Kurven und soll so wesentlich näher am Fahrverhalten eines Rollers oder Motorrads sein.

Der Eqooder soll im Dezember 2019 in Europa verkauft werden. Der Preis des Fahrzeugs wurde noch nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

gadthrawn 11. Mär 2019

45 kmh Version ab 6950 + Überführung.. aber halt auch dauerhaft Batteriemiete...

gadthrawn 11. Mär 2019

Stört wirklich umweltbewußte doch auch nicht.

nnxbtz 10. Mär 2019

Kommt ganz auf die lokalen Eigenarten an. Hier in Genf fährt scheinbar jeder mit diesen...

Der Spatz 09. Mär 2019

Mein Motorrad wiegt vollgetankt so um die 270KG, durfte es wegen "Huch hab ich nicht...

ad (Golem.de) 09. Mär 2019

Na dann wirst du hier fündig (mit Elektroautoprämie) https://life.e-go-mobile.com/e-go...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /