Abo
  • Services:

Quad: Eqooder mit Elektromotor als Autoersatz für 2 Personen

Der Eqooder ist ein Quad mit motorradähnlichen Rädern, der die Grenzen zwischen Elektroauto, Motorrad oder Roller verwischt. Das Fahrzeug von Quadro Vehicles soll eine Reichweite von 150 km aufweisen und zwei Personen transportieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Eqooder
Eqooder (Bild: Quadro Vehicles)

Das Schweizer Unternehmen Quadro Vehicles hat auf dem Genfer Automobilsalon mit dem Eqooder ein elektrisches Quad vorgestellt, das mit einem Motor von Zero Motorcycles ausgerüstet ist. Zero baut seit Jahren erfolgreich Elektromotorräder. Zero steuert für das Quad den Motor Z-Force 75-7 bei, der bis zu 45 kW (60 PS) und 110 Newtonmeter Drehmoment liefert.

Stellenmarkt
  1. Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH, Sankt Johann
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

"Im Vergleich zu einem Verbrennungsmotor entspricht die Leistung des Elektromotors von Eqooder einem Hubraum von 650 ccm", schreibt der Schweizer Hersteller.

Der Eqooder ist mit einem modularen Akkupaket ausgerüstet, das eine Kapazität von 10,8 kWh aufweist und ebenfalls von Zero stammt. Der Akku wird an einer normalen Haushaltssteckdose in 6 Stunden geladen. Die Reichweite soll bei 150 km liegen, was für die meisten Pendler mehr als ausreichend sein dürfte.

Der Eqooder verfügt über die Leistungsmodi Eco und Sport sowie einen dritten Modus, der über eine zugehörige Smartphone-Applikation vom Benutzer anpassbar ist. Außerdem hat er einen Rückwärtsgang, der beim Manövrieren des vierrädrigen Fahrzeugs helfen soll.

  • Eqooder (Bild: Quadro Vehicles)
  • Eqooder (Bild: Quadro Vehicles)
Eqooder (Bild: Quadro Vehicles)

Im Gegensatz zu einem Auto lehnt sich der Eqooder jedoch in Kurven und soll so wesentlich näher am Fahrverhalten eines Rollers oder Motorrads sein.

Der Eqooder soll im Dezember 2019 in Europa verkauft werden. Der Preis des Fahrzeugs wurde noch nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 18,49€
  3. 31,99€
  4. (-80%) 5,55€

gadthrawn 11. Mär 2019 / Themenstart

45 kmh Version ab 6950 + Überführung.. aber halt auch dauerhaft Batteriemiete...

gadthrawn 11. Mär 2019 / Themenstart

Stört wirklich umweltbewußte doch auch nicht.

nnxbtz 10. Mär 2019 / Themenstart

Kommt ganz auf die lokalen Eigenarten an. Hier in Genf fährt scheinbar jeder mit diesen...

Der Spatz 09. Mär 2019 / Themenstart

Mein Motorrad wiegt vollgetankt so um die 270KG, durfte es wegen "Huch hab ich nicht...

ad (Golem.de) 09. Mär 2019 / Themenstart

Na dann wirst du hier fündig (mit Elektroautoprämie) https://life.e-go-mobile.com/e-go...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /