Abo
  • Services:
Anzeige
Wireshark lässt sich bereits mit Qt-Oberfläche testen.
Wireshark lässt sich bereits mit Qt-Oberfläche testen. (Bild: Wireshark)

QT-Wechsel: Letzte GTK-Version von Wireshark erschienen

Version 1.12 wird wohl die letzte Version von Wireshark, die GTK verwendet. Eine Vorschau auf die neue Qt-Oberfläche gibt es bereits, diese soll mit Version 2.0 erscheinen.

Anzeige

Die Veröffentlichung des Tools zur Netzwerkanalyse Wireshark 1.12 sei "ziemlich bedeutsam", wie das Team in der Ankündigung schreibt. Denn die Entwickler gehen davon aus, dass das die letzte Version sein wird, die mit der GTK-Oberfläche ausgeliefert werden wird. Mit der nächsten Version soll der Wechsel auf das Framework Qt komplett vollzogen sein. Diese wird dann sehr wahrscheinlich als Wireshark 2.0 bereitstehen.

Neben der Portierung einiger Dialoge auf das neue Toolkit enthält die Version auch neue Funktionen. So können nun etwa die Experteninformationen gefiltert werden, sofern das neue API genutzt wird. Darüber hinaus unterscheidet das Team nun klar zwischen Filtern der Anwendung und den Dissectors, womit die Plugins für die jeweiligen Protokolle gemeint sind.

Wie üblich unterstützt die neue Wireshark-Version auch eine Vielzahl neuer Protokolle. Zusätzlich zu allen Versionen des DCBx-Protokolls kann Kommunikation über Apples PKTAP, Bluetooth Low Energy oder auch Openflow untersucht werden. Unter Linux können Netlink, das mit dem heute veröffentlichten Kernel 3.16 erschienen ist, und der darauf aufbauende Netfilter benutzt werden. Bastler können nun mit dem Tinkerforge-Protokoll Fehler besser beheben.

Wireshark 1.12 wird zudem die letzte großen Veröffentlichung sein, die als 32-Bit-Build für Mac OS X bereitsteht. Damit wird Wireshark künftig nur noch mit dem etwa drei Jahre alten 10.7 alias Lion oder neueren Versionen verwendbar sein. Bereits offiziell beendet hat das Team die Unterstützung von Windows XP. Die Entwickler erklären sich zwar bereit, die Plattform so lange wie möglich weiterhin zu berücksichtigen, was allerdings nur begrenzt möglich sei.

Weitere Details finden sich in den Release Notes. Binärversionen für Windows und Mac sowie der Quellcode stehen zum Download bereit. Mit dem Windows-Installer soll auch eine Vorschau auf Version 2.0 erhältlich sein. Diese lässt sich aber auch einfach aus den Quellen übersetzen. Noch für diese Woche ist ein weiterer Release Candidate für Wireshark 2.0 mit Qt-Oberfläche geplant.


eye home zur Startseite
Sowasaberauch 05. Aug 2014

Ubuntu/Unity, LXDE/LXQt, Maemo/Moblin/SailfishOS/Tizen, ...

aFrI 05. Aug 2014

word

lx200 04. Aug 2014

Natürlich sind auch die Binärversionen für Linux verfügbar! Diese sind auch verlinkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. AEVI International GmbH, Berlin
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,49€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  2. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  3. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  4. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  5. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  6. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  7. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  8. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  9. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  10. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Und am Ende bröselt der Kecks

    thomas.pi | 14:14

  2. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    Dieselmeister | 14:13

  3. Re: Knoten im Kopf...

    MartinStein | 14:00

  4. wetten das?

    schnedan | 13:57

  5. Re: Der starke Kleber

    jayjay | 13:54


  1. 13:34

  2. 12:03

  3. 10:56

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 14:28

  7. 13:28

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel