Abo
  • Services:
Anzeige
Das API der Skriptsprache QML fragmentiert zunehmend.
Das API der Skriptsprache QML fragmentiert zunehmend. (Bild: Digia)

Qt-Framework: Entwickler diskutieren QML-Fragmentierung

Das API der Skriptsprache QML fragmentiert zunehmend.
Das API der Skriptsprache QML fragmentiert zunehmend. (Bild: Digia)

Die zunehmende Fragmentierung des APIs der Qt-Skriptsprache QML bereitet Entwicklern verschiedener Projekte und Unternehmen Sorgen. Sie wollen ein gemeinsames, firmen- und projektunabhängiges API schaffen.

QML kommt inzwischen auf zahlreichen Plattformen und in etlichen Projekten zum Einsatz. Das fördert die Fragmentierung in den verschiedenen APIs. Der Fragmentierung wollen zahlreiche Entwickler nun entgegentreten und eine Vereinheitlichung diskutieren. In einem ersten Schritt wollen sie die Unterschiede vergleichen. Nach einem Abwägen der jeweiligen Vor- und Nachteile sollen die APIs zusammengefügt werden.

Anzeige

Dem Entwickler Johan Thelin war zunächst aufgefallen, dass sich die APIs verschiedener Projekte und Unternehmen zunehmend unterscheiden. QML kommt unter anderem in Nokias Komponenten für Harnattan und Symbian, in RIMs Blackberry 10, in Sailfish von Jolla und jetzt auch in Ubuntu Phone von Canonical zum Einsatz. Auch das freie Projekt Plasma Active sowie KDE setzt QML zunehmend ein.

Thelin stellte fest, dass beispielsweise das Element Checkbox unterschiedliche Eigenschaften besitzen kann, je nachdem, unter welchem System es verwendet wird. Zwar lässt sich in allen Systemen die Eigenschaft "Checked" nutzen, darüber hinaus gibt es aber kaum Gemeinsamkeiten. Ubuntu Phone hat zum Beispiel als einziges System die Eigenschaft "Hovered" eingeführt. Ähnlich verhält es sich mit Methoden des Checkbox-Elements.

Im IRC-Chat haben die beiden Active-Plasma-Entwickler Aaron Seigo und Marco Martin sowie der Sailfish-Entwickler Joona Petrell und Zoltán Balogh von Ubuntu beschlossen, die QML-Komponenten konsistent zu halten und das API zu vereinheitlichen. Andere Entwickler, die selbst APIs entwickelt haben, sind in der Diskussion willkommen, schreibt Balogh in einer E-Mail. "Eine produktive Kooperation zwischen Communitys und Unternehmen wäre etwas Revolutionäres."


eye home zur Startseite
Vladimir 16. Jan 2013

Das Thema dieses Beitrages ist etwas komplexer als eine einfache Ticker-Meldung. Im...

Max L 13. Jan 2013

Damit würdest du sagen, dass das QGraphics-Framework auch unnütze ist! ;-) QML ist eine...

Max L 13. Jan 2013

Ich sehe das ähnlich wie Scroogie. Hat nix mit der QML API direkt zu tun. Ich gehe mal...

abnormi 13. Jan 2013

... denn dann könnte man portable Apps für Blackberry, Ubuntu Phone, ... schreiben - und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Comline AG, Dortmund
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  2. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  3. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  4. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  5. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  6. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  7. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  8. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  9. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  10. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Ich habe es nicht verstanden!

    Vögelchen | 13:13

  2. Re: Reiner Zufall...

    ArcherV | 13:10

  3. Re: Gab es irgendjemanden

    ArcherV | 13:09

  4. Re: Mal sehen, wie das bei den "echten deutschen...

    ArcherV | 13:08

  5. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Prinzeumel | 12:56


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel