Abo
  • Services:
Anzeige
Unity 8 soll auf Smartphones, Tablets und Desktops laufen.
Unity 8 soll auf Smartphones, Tablets und Desktops laufen. (Bild: Ubuntu.com)

Qt-Desktop: Ubuntu plant eigene Version mit Unity 8

Um Entwicklern die Nutzung des neuen Ubuntu-Desktops Unity 8 einfacher zu machen, sollen eigenständige Abbilder damit erzeugt werden. Für Endanwender sind diese vorerst nicht gedacht.

Anzeige

Der neue Ubuntu-Desktop Unity 8 baut auf Qt, QML und dem eigenen Displayserver Mir auf. Wegen diverser Verzögerungen in der Entwicklung musste die Veröffentlichung von Unity 8 aber immer wieder verschoben werden. Um das Testen und die Arbeiten an der neuen Oberfläche zu vereinfachen, sollen nun eigenständige Abbilder damit erzeugt werden. Das schlägt Ubuntu-Entwickler Iain Lane auf einer Mailingliste vor.

Weiteres "Flavour" mit Unity 8

Ziel sei es, ein "Produkt bereitzustellen, das Entwickler benutzen können um herauszufinden, welche Arbeiten noch notwendig sind, um ein Desktop-Produkt auf dieser Software nutzbar zu machen", schreibt Lane. Ebenso soll damit eine einfache Möglichkeit für Experimente geschaffen werden.

Neben neu geschriebenen Anwendungen für Unity 8 soll auch Software aus dem bisherigen Desktop auf den neuen portiert werden. Dies müsse allerdings geschehen, ohne dass das aktuelle Unity destabilisiert wird.

Eine tatsächlich parallele Entwicklung, wie sie sich die Entwickler mit der neuen Ubuntu-Version erhoffen, werde dafür sorgen, dass eine Migration erst stattfindet, wenn der Code stabil genug ist.

Details noch nicht entschieden

Einige technische Fragen hat das Team noch nicht geklärt, etwa den genauen Umgang mit den sogenannten Click Packages. Dennoch sollen die Abbilder so schnell wie möglich verfügbar gemacht werden. Eventuelle Probleme sollen im Lauf der Zeit bearbeitet werden.

Die neuen Abbilder würden es Entwicklern einfach erlauben, Unity 8 mit den vorgesehenen Standard-Konvergenz-Apps zu verwenden. Dies hätte den Vorteil, dass nicht die gesamten Anwendungen einer normalen Ubuntu-Installation die neue Desktop-Sitzung behindern. Letzteres ist bisher oft der Fall, da Unity 8 einfach aus den Paketarchiven nachinstalliert wird.

Die Umsetzung des Plans sollte dem Team nach eigener Einschätzung nicht besonders schwerfallen. Wann die ersten Abbilder erscheinen, steht aber noch nicht fest.


eye home zur Startseite
glmd 16. Mai 2014

Das ist gar nicht das Thema! Es ist eher unwichtig, ob das gegenwärtige Unity "Buillshit...

whoever 15. Mai 2014

-------------------------------------------------------------------------------- Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. Experis GmbH, Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    DetlevCM | 08:20

  2. Re: Kommt man nicht bald an das physikalisch...

    SzSch | 08:09

  3. Re: 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 07:32

  4. Re: Filezilla eben...

    quasides | 07:23

  5. Re: Anbindung an Passwortmanager

    quasides | 07:20


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel