Abo
  • Services:
Anzeige
Qt Creator 3.1.0 ist fertig.
Qt Creator 3.1.0 ist fertig. (Bild: Nokia)

Qt Creator: iOS-Unterstützung ist nicht mehr experimentell

Mit dem Update auf 3.1.0 der Entwicklungsumgebung Qt Creator fällt der experimentelle Status für die Unterstützung von iOS weg. Außerdem lässt sich die automatische Syntaxhervorhebung von C++-Code nach Clang verwenden.

Anzeige

In Qt Creator 3.1.0 ist ein Plugin integriert worden, über das sich die Autovervollständigung oder die Syntaxhervorhebung von C++-Code aus Clang verwenden lässt. Außerdem verlässt die Unterstützung von iOS den experimentellen Status. Stattdessen gibt es ein neues experimentelles Plugin zur Quelltextformatierung und für Windows RT.

Das neue Plugin für Clang-basierten C- und C++-Code lässt sich zunächst über den Menüeintrag für Plugins unter dem Namen Clangcodemodel aktivieren. Nach einem Neustart muss die Code-Formatierung noch unter Optionen, C++, Code Model aktiviert werden. Das Plugin zur Quelltextformatierung - Beautifier - unterstützt bislang "Artistic Style, Clang-format" und "Uncrustify".

iOS-Unterstützung nicht mehr experimentell

Damit iOS den experimentellen Status verlassen konnte, mussten zunächst noch einige Fehler behoben werden. Zudem werden jetzt QML-Debugging und Profiling vollständig unterstützt. Ab der aktuellen Version werden die Versionen des GNU Project Debuggers nicht mehr unterstützt, die keine Python-Schnittstelle haben. Sie liegen einigen älteren Versionen von Xcode unter Mac OS X bei. Stattdessen kann LLDB verwendet werden.

Qt Creator 3.1.0 steht auf der Webseite des Projekts zum Download bereit. Eine vollständige Liste der Änderungen haben die Entwickler in einem Changelog zusammengefasst.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Münster, Münster
  2. Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg (Home-Office)
  3. über Harvey Nash GmbH, Mannheim
  4. billpay GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 288,62€
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  2. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  3. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  4. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  5. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  6. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  7. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

  8. Engine

    Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren

  9. Grafikkarte

    Radeon Vega FE kostet 1.000 US-Dollar

  10. Nach Gerichtsurteil

    Bundesnetzagentur setzt Vorratsdatenspeicherung aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirt 4 im Test: Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister
Dirt 4 im Test
Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  2. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  3. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN

Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  1. Und in den USA verkaufen die ersten Provider schon 5G

    RipClaw | 15:58

  2. Re: Fordert da gerade wirklich die private Wirtschaft

    StefanGrossmann | 15:58

  3. Re: Zu teuer für 100% drahtlos

    AlexDE | 15:57

  4. Gewaltentrennung wohl ein alter Hut

    JTR | 15:53

  5. Re: "der gesamte Auftrag sei leider fehlerhaft im...

    crossblade | 15:51


  1. 14:54

  2. 14:39

  3. 14:13

  4. 13:22

  5. 12:03

  6. 11:59

  7. 11:45

  8. 11:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel