Abo
  • Services:

Qnap: NAS-Systeme als WLAN-Access-Point und kabelloses Backup

Das NAS drahtlos einbinden und gleichzeitig als Access-Point nutzen: Das soll die Software WirelessAP Station für Qnap-NAS-Systeme ermöglichen. Der Hersteller verspricht performantes Routing von Daten durch x86-Hardware. Allerdings ist das mit dem Kauf zusätzlicher Netzwerkhardware verbunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die WirelessAP-Suite macht das Qnap-NAS zum Wlan-Access-Point.
Die WirelessAP-Suite macht das Qnap-NAS zum Wlan-Access-Point. (Bild: Qnap)

Per Softwarelösung will NAS-Hersteller Qnap Nutzern ermöglichen, den eigenen NAS-Server als Wireless-Access-Point zu nutzen. Dazu hat das taiwanische Unternehmen eine Applikation namens WirelessAP Station vorgestellt. Diese soll über das QTS-App-Center bezogen werden können. Ziel von Qnap sei es, die im Verglich mit Endverbraucher-Netzwerkroutern potentere x86-Hardware des NAS für die Verteilung von Daten über ein kabelloses Netzwerk zu nutzen.

Eingeschränkte Auswahl bei Netzwerkkarten

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Um ein Qnap-NAS-System netzwerkfähig zu machen, muss eine dedizierte PCIe-Netzwerkkarte eingebaut werden. Offiziell unterstützt werden jedoch nur Karten des Herstellers TP-Link, genauer gesagt die Modelle: TL-WDN4800 N900, TL-WDN3800 N600, TL-WN881ND N300 oder TL-WN781ND N150 . Ob andere Karten unterstützt werden, wurde hingegen nicht erwähnt. Eine weitere Bedingung ist die Aktualisierung der Geräte-Firmware auf Version QTS 4.3.0 oder höher.

  • Es werden vorerst nur TP-Link-Netzwerkkarten unterstützt. (Bild: Qnap)
  • Funktionen der WirelessAP-Station im Überblick. (Grafik: Qnap)
  • Netzwerkschema für NAS im AP-Modus (Grafik: Qnap)
  • Qnap listet die Vorteile der WirelessAP-Station auf. (Grafik: Qnap)
  • Die WirelessAP-Station ist softwarebasiert. (Grafik: Qnap)
Netzwerkschema für NAS im AP-Modus (Grafik: Qnap)

Es soll möglich sein, in einem NAS-System mehrere Netzwerkkarten parallel zu betreiben. Qnap gibt als Beispiel die Abdeckung des 2,4-GHz- und des 5-GHz-Bandes durch den Einbau der jeweiligen Netzwerkkarten an. Viele aktuelle Access-Points beherrschen bereits Dual-Band-WLAN in diesen Frequenzbereichen. Dafür lassen sich über mehrere Netzwerkkarten zum Beispiel physikalisch getrennte Netzwerke aufbauen, was in Unternehmen sinnvoll sein kann.

PC-Hardware zur Nutzung als Access-Point

Als Vorteil gibt Qnap die Nutzung der NAS-Hardwarekomponenten für schnelleres Routing an. So seien ein x86-Prozessor und mehrere Hundert Megabyte Arbeitsspeicher für drahtlosen Datenverkehr gut geeignet. Eine simple Fritzbox als Access-Point kann auch den Verkehr mehrerer Clients bewältigen - und verbraucht weniger Energie.

WirelessAP Station basiert auf Openwrt und der QTS-Container-Station von Qnap. Letztere wird für die Verwendung der App als Installationsschritt vorausgesetzt. Das Programm ist kostenfrei im Qnap-App-Center verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  2. 69€
  3. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)
  4. 448,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 495€)

gadthrawn 06. Feb 2017

Sorry aber eure Begründung ist Quatsch. Entweder ist die QNAP von aussen erreichbar oder...

gadthrawn 06. Feb 2017

Die 346¤ sind der aktuelle Preis. Cashback gab es für bestimmte Modellreihen. Die letzte...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /