Abo
  • Services:

QNAP: Günstiges NAS für 10 Gigabit schnelles Netzwerk vorgestellt

Vier Festplatten für die Datenverwaltung im Büro: Das NAS TS-431X vom Hersteller QNAP soll über SFP+ mehr als 900 Megabyte Daten pro Sekunde über das Netzwerk übertragen können - vorausgesetzt, das Zubehör schafft das.

Artikel veröffentlicht am ,
Das TS-431X wird mit 2 oder 8 GByte RAM angeboten.
Das TS-431X wird mit 2 oder 8 GByte RAM angeboten. (Bild: QNAP)

Der Hersteller von Netzwerkgeräten QNAP hat das TS-431X vorgestellt, ein Network-Attached-Storage-System mit vier Festplattenschächten und einem 10-GBit-Ethernet-Port nach SFP+-Standard. Der dazugehörige Sockel ist jedoch leer, ein passendes Modul ist nicht enthalten. Das Unternehmen wolle das Produkt für "Organisationen mit begrenztem Budget" verkaufen, heißt es in der Ankündigung. Dazu hat das Gerät die Fähigkeit, Festplattendaten zu verschlüsseln und virtuelle Container nach dem Vorbild von Docker zu verwenden.

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden
  2. EWE NETZ GmbH, Bremen

Der Rechenkern ist ein Annapurna Labs Alpine AL-212. Dieser ARM-Prozessor verfügt über zwei Kerne mit jeweils 1,7 GHz Taktrate. Der Arbeitsspeicher wird in zwei Größen angeboten: 2 GByte und 8 GByte. Je nachdem, wie sehr ein Kunde Wert auf die Verwendung verschiedener Container legt, kann der Arbeitsspeicher Einfluss auf die Leistung des NAS nehmen.

  • Das NAS hat vier Hot-Swap-Schächte.   (Bild: QNAP)
  • Die rechte Seite des NAS (Bild: QNAP)
  • Auf der Rückseite sind die Ethernet-Anschlüsse und der leere SFP+-Port zu sehen. (Bild: QNAP)
  • Das NAS in der Frontansicht (Bild: QNAP)
  • An der linken Seite des Gerätes sind Lüftungsschlitze angebracht. (Bild: QNAP)
Auf der Rückseite sind die Ethernet-Anschlüsse und der leere SFP+-Port zu sehen. (Bild: QNAP)

Die vier Hot-Swap-Festplattenschächte des NAS sollen wahlweise mit 2,5-Zoll- oder 3,5-Zoll-Festplatten oder SSDs bestückt werden können. Diese sind über SATA-6-GBit/s angebunden. QNAP gibt eine theoretische Lesegeschwindigkeit von 956 MByte/s und Schreibgeschwindigkeiten von 312 MByte/s an. Das sollte jedoch stark von den verbauten Festplatten, der Raid-Konfiguration und vom Ausnutzen des 10 GBit-Netzwerkanschlusses abhängen. Alternativ kann das NAS über zwei Gigabit-Ethernet-Buchsen mit einem Netzwerk verbunden werden. Daten werden auf dem Gerät mit einem 256-Bit-Schlüssel per AES verschlüsselt.

Virtualisierung, E-Mail-Verwaltung und Ordnersynchronisation enthalten

Dass QNAP mit dem NAS ein breites Anwendungsspektrum abdecken will, erkennt man an der Integration der Virtualisierungssoftware LXC und Docker. Damit kann das Gerät Applikationen in virtuellen Containern ausführen. Es soll auch die Speicherung von Internet-of-Things-Daten per QIoT-Container ermöglichen.

Zusätzlich dazu liefert QNAP eine E-Mail-Verwaltungssoftware für die zentrale Organisation mehrerer E-Mail-Konten mit. Die Software Qsync soll Dateien und Ordner geräteübergreifend synchronisieren können. Auf dem NAS gespeicherte Dateien können mit der integrierten Suchmaschine Qsirch in Volltext durchsucht werden. Diese Programme finden Anwender auch in Einsteigerprodukten von QNAP, etwa dem TS-X31.

Durch die VPN-Integration sollen sich Administratoren auf dem NAS durch eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung anmelden können. Das IP-Überwachungssystem listet Netzwerkzugriffe auf das System auf. Das Gerät kann durch virtuelles JBOD seine Festplatten als ein Laufwerk zusammenfassen und anderen QNAP-NAS-Systemen zur Verfügung stellen.

Das TS-431X ist eine Ergänzung zum Einsteigermodell TS-X31 und funktional und leistungstechnisch über diesem positioniert. Das kleinere Modell mit 2 GByte RAM kostet etwa 390 Euro, das NAS mit 8 GByte RAM 560 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,29€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-37%) 37,99€

ArcherV 09. Mär 2017

Die Fasern habe ich noch von meinem damaligen Fibre Channel SAN Experimenten... war sehr...

GeeGee 09. Mär 2017

In DSM 6.1 gibt es die Möglichkeit, einen USB-Stick zum HW-Token für die Keys zu machen.

Dedl 09. Mär 2017

...war übrigens das TS-531p. (Annapurna Labs gehört Amazon) Das ist über Expansion-Slot...

gaym0r 08. Mär 2017

Neuware oder Gebrauchtware? Gib doch mal ne Hardwareliste.


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /