Qnap: 25GbE-Netzwerkkarte für 300 Euro

Qnap hat eine neue Netwerkkarte in das eigene Sortiment aufgenommen, die Geschwindigkeiten von bis zu 25 GBit/s über Ethernet erreicht. Die 25GbE-Karte kommt in PCIe-Ausführung. Es braucht allerdings noch Transceiver.

Artikel veröffentlicht am ,
Qnap bietet eine neue Netzwerkkarte an. (Symbolbild)
Qnap bietet eine neue Netzwerkkarte an. (Symbolbild) (Bild: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images Europe)

Qnap hat eine günstige 25-GBit-Ethernet-Netzwerkarte (25GbE) auf den Markt gebracht. Die QXG-25G2SF-CX4 arbeitet aus Redundanzgründen mit zwei SFP28-Schächten. In der Regel lassen sich darüber kurze Direct Attached Cable (DAC) verwenden. Qnap selbst bietet ein 3-Meter-Kabel für derzeit 118 US-Dollar (ohne Steuern) an. Alternativ können SFP28-Transceiver eingesetzt werden, um das eigene Wahlübertragungsmedium einzusetzen.

Stellenmarkt
  1. Global Senior Data Manager (m/f/d) - Consumer Data
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter Verfahrensadministration (w/m/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
Detailsuche

Der 25GbE-Standard ist noch recht jung und wurde erst Anfang 2017 freigegeben. Es ist einer von mehreren Schritten zwischen 10GbE und 100GbE. Im Unterschied zu 40GbE ist 25GbE einfacher aufgebaut, da Letzteres nur eine Serdes-Lane braucht. 40GbE hingegen stammt von 10GbE ab und braucht deswegen vier Lanes. Das macht die Karten teuer.

  • Qnaps neue 25GbE-Karte (Bild: Qnap)
Qnaps neue 25GbE-Karte (Bild: Qnap)

Eingesteckt wird die Karte in einen PCI-Express-Schacht (Gen3, x8). Qnap liefert drei Slotblenden mit, eine für Qnap-Systeme und zwei für Standardgehäuse. Die Rechenarbeit auf der Karte übernimmt ein ConnectX-4 Lx von Mellanox. Qnap macht aber explizit darauf aufmerksam, dass die Karte eine hohe Grundrechenleistung des Hauptprozessors braucht. Zudem sollten die SSDs sehr schnell sein.

Die SSD-Verbreitung macht den Markt für Qnap attraktiv

Qnap hat die neue Netzwerkkarte laut eigenen Angaben auch deswegen auf den Markt gebracht, weil SSDs selbst in NAS-Systemen trotz des hohen Preises pro GByte immer beliebter werden. Über alte GBit-Ethernet-Schnittstellen lassen sich die Daten dann kaum noch zeitnah übertragen.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Qnaps 25GbE-Karte muss nicht zwingend in NAS-Systeme eingebaut werden. Sie kann alternativ auch in regulären Rechnern verbaut werden. Treiber für Windows und Linux gibt es laut Qnap. Zu beachten ist auch, dass die Netzwerkkarte so viel Abwärme erzeugt, dass ein Lüfter installiert ist.

Die Karte wird bereits ausgeliefert. Der Preis liegt bei etwa 300 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /