Abo
  • Services:

Qapla'!: Microsoft Translator für Android übersetzt Klingonisch

Wer sich im Gespräch mit seinen klingonischen Freunden bisher bei der ein oder anderen Formulierung unsicher war, kann aufatmen: Die neue Version des Microsoft Translators für Android beherrscht jetzt die Sprache von Worf und Gowron.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein typischer klingonischer Satz
Ein typischer klingonischer Satz (Bild: Screenshot: Golem.de)

Microsoft hat der Android-Version seiner Übersetzungs-App Translator ein Update verpasst, das eine Sprachunterstützung für Klingonisch mit sich bringt. Freunde der freundlichen Sprache können auch deutsche Wörter und Formulierungen übersetzen lassen, anders herum funktioniert die Übersetzung nur ins Englische.

  • Ein schönes Beispiel einer typisch klingonischen Alltagskonversation. (Screenshot: Golem.de)
Ein schönes Beispiel einer typisch klingonischen Alltagskonversation. (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Iserlohn
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Eine Vorlesefunktion für wohlklingende klingonische Begrifflichkeiten wie "quS" (Stuhl), "yay" (Sieg) oder "ghob'e' jegh'a'!" (Du musst aufgeben!) gibt es leider nicht - vom Smartphone gepflegt anblaffen lassen kann man sich also nicht. Ebenso ist es nicht möglich, einen klingonischen Satz oder ein Wort einzusprechen.

Darstellung auch in pIqaD möglich

Auch unterstützt der Konversationsmodus kein Klingonisch. Dafür lässt sich die schriftliche Übersetzung nicht nur in geradezu schwächlichen lateinischen Buchstaben anzeigen, sondern auch in pIqaD, dem vom Klingonischen Institut für Sprache anerkannten klingonischen Alphabet.

Wer sich von den Klingonisch-Qualitäten des Microsoft-Translators für Android überzeugen will, kann dies mit einem alten klingonischen Sprichwort ausprobieren: "QaStaHvIS wa' ram los SaD Hugh SIjlah qetbogh loD".

Arabisch jetzt auch offline nutzbar

Neben der Einbindung der klingonischen Sprache hat Microsoft in der neuen Version des Translators für Android die Unterstützung für Arabisch im Konversationsmodus verbessert. Zusätzlich kann das arabische Wörterbuch jetzt auch heruntergeladen und offline verwendet werden. Außerdem wurden Fehler behoben.

Der Microsoft Translator für Android ist kostenlos im Play Store erhältlich. Neben den Wörterbüchern in zahlreichen Sprachen neben Klingonisch ermöglicht die App es Nutzern, bestimmte Sprachen in einem Konversationsmodus zu verwenden. Damit können mit Hilfe des Übersetzers Unterhaltungen geführt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

Dwalinn 14. Mär 2016

Latein benützt doch eigentlich auch keiner mehr (also ganze Sätze nicht nur Begriffe aus...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /