Abo
  • Services:

Q6: LGs reduziertes G6 kostet 350 Euro

Ab dem 21. August 2017 bringt LG die reduzierte Variante seines aktuellen Top-Smartphones in Deutschland in den Handel: Das Q6 kommt mit einem Snapdragon 435, einer 13-Megapixel-Kamera und einem Bildschirm im 18:9-Format. Kosten soll das Smartphone 350 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Q6 von LG
Das Q6 von LG (Bild: LG)

LG hat den Veröffentlichungszeitpunkt und den Preis seines kürzlich vorgestellten Smartphones Q6 bekanntgegeben. Das Gerät soll ab dem 21. August 2017 in Deutschland erhältlich sein und 350 Euro kosten.

  • Das Q6 von LG (Bild: LG)
Das Q6 von LG (Bild: LG)
Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Protea Networks GmbH, Unterhaching

Das Q6 ähnelt nicht nur vom Namen her dem aktuellen Top-Modell G6: Wie dieses hat es einen Bildschirm im 18:9-Format, also 2:1. Entsprechend ist das Display länger als bei anderen Smartphones, aktuell gibt es neben dem G6 mit dem Samsung Galaxy S8 nur ein weiteres Modell mit derartigem Bildschirm.

Kleiners Display mit geringerer Auflösung als beim G6

Das Display des Q6 ist mit 5,5 Zoll 0,2 Zoll kleiner das des G6, die Auflösung ist mit 2.160 x 1.080 Pixeln niedriger. Auch bei der Prozessorausstattung bietet das Q6 merklich weniger als das G6: Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon 435, ein SoC der unteren Mittelklasse. Der Arbeitsspeicher des neuen Gerätes ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte.

Die Hauptkamera hat 13 Megapixel, die Frontkamera kommt mit 5 Megapixeln. Während die Hauptkamera im Vergleich mit dem G6 ein anderes Modul zu sein scheint, hat die Frontkamera hingegen die gleichen Spezifikationen. Das Q6 unterstützt LTE und WLAN nach 802.11b/g/n. Bluetooth läuft in der Version 4.2, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut.

Auslieferung mit aktueller Android-Version

Der Akku des Q6 hat eine Nennladung von 3.000 mAh und lässt sich nicht ohne Weiteres wechseln. Angaben zur Laufzeit hat LG noch nicht gemacht. Ausgeliefert wird das Q6 mit Android in der aktuellen Version 7.1.1.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€

t1m0 28. Jul 2017

Diese Aussage kannst du auf sehr vieles auf dieser Welt beziehen :-) Dementsprechend hat...

t1m0 28. Jul 2017

gute Frage Tijuana haha


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /