Abo
  • Services:

Q Control: Fossil präsentiert Smartwatch mit Pulssensor für 300 Euro

Der Uhrenhersteller Fossil hat mit der Q Control seine erste Smartwatch mit eingebautem Pulsmesser vorgestellt. Die Uhr ist bis 5 ATM wasserdicht und eignet sich auch für Schwimmer, entspricht ansonsten aber einer gängigen Android-Wear-Smartwatch.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Fossil Q Control
Die Fossil Q Control (Bild: Fossil)

Mit der Q Control hat Fossil sein Smartwatch-Portfolio um eine Uhr mit eingebautem Pulsmesser erweitert. Die Q Control läuft mit Android Wear 2.0 und hat ein rundes Display.

  • Die Fossil Q Control (Bild: Fossil)
  • Die Fossil Q Control (Bild: Fossil)
Die Fossil Q Control (Bild: Fossil)
Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 44 mm, das Display ist 1,39 Zoll groß. Die Auflösung liegt bei 454 x 454 Pixeln. Das Display soll Fossil zufolge besonders hell sein.

Technisch gesehen ist die Q Control eine typische Android-Wear-Smartwatch: Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-2100-Prozessor, der eingebaute Flash-Speicher ist 4 GByte groß. Nutzern stehen neben den üblichen Watchfaces über 30 spezielle Fossil-Ziffernblätter zur Verfügung.

Wasserdicht und für Schwimmer geeignet

Der eingebaute Pulsmesser ist über die Google-Fit-App abrufbar. Die Q Control ist bis 5 ATM wasserdicht und soll sich entsprechend auch für Schwimmer eignen. Mit Drittanbieter-Apps wie MySwimPro können User ihre Schwimmaktivitäten tracken.

Die Armbänder der Q Control können ausgewechselt werden. Geladen wird die Uhr über ein magnetisches Ladegerät. Der Akku soll Fossil zufolge einen Tag lang durchhalten.

Die Fossil Q Control ist über die Webseite des Herstellers für 300 Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 6,37€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

L_Starkiller 17. Nov 2017

Danke. Aber gibt es auch eine Antwort darauf, warum die Auflösung wie bei einem...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /