Abo
  • IT-Karriere:

Pyur: United Internet unzufrieden mit Tele Columbus

United Internet äußerst sich offen über die Probleme bei seinem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (Pyur). Der Aufsichtsrat soll mit United-Internet-Experten für Technik und Vermarktung erneuert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Werbung von Pyur im Land Brandenburg
Werbung von Pyur im Land Brandenburg (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Hauptaktionär United Internet ist besorgt über die Situation bei dem drittgrößten Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (Pyur). Wie das Unternehmen bekanntgab, ist der Kurs der Tele-Columbus-Aktie ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. Im Vergleich zum Börsengang vor vier Jahren ist der Aktienkurs um rund 80 Prozent eingebrochen, zuletzt ist die Aktie sogar aus dem SDAX ausgeschieden.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Das um Sondereffekte bereinigte EBITDA sei im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13,1 Prozent gesunken, teilte United Internet mit. Dadurch seien auch die die Schulden der Gesellschaft auf das 6,24fache des EBITDA gestiegen.

Unternehmensinsider sehen als Grund für den Kursrückgang, dass Anleger hofften, dass United Internet die Mehrheit an Tele Columbus übernehmen würde, was durch deren Beteiligung an der 5G-Auktion aber sehr unwahrscheinlich wurde. United Internet ist mit derzeit 29,7 Prozent der Anteile an der Tele Columbus größter Einzelaktionär.

Nachdem im vergangenen Jahr nahezu das gesamte Management-Team von Tele Columbus erneuert wurde, hält United Internet auch im Aufsichtsrat einen Neuanfang für dringend erforderlich. Das Unternehmen schlägt Kandidaten vor, die den Vorstand bei den "anstehenden großen Herausforderungen bestmöglich begleiten sollen".

Personal für den Aufsichtsrat

Die Auswahl der Kandidaten zeigt, dass United Internet mehr Expertenwissen bei der Technik und dem Kundendienst in das Unternehmen holen will. Claus Beck ist als Chief Technology der 1&1 Versatel und ehemaliger Director Network Engineering und Vice President Engineering bei Liberty Global ein Experte im Bereich Kabelnetzwerke und Technologie. Hüseyin Dogan ist Chief Operating Officer bei 1&1 Ionos und Strato und als ehemaliger Geschäftsführer Kundenservice bei Amazon sowie Operation Director bei Paypal Fachmann für Kundenservice, Digitalisierung und Online-Vertrieb.

Stefan Rasch ist als Senior Partner der Boston Consulting Group seit vielen Jahren in der strategischen Beratung in den Bereichen Transformation, Wachstumsstrategie, Markteinführung und Gewinnmaximierung tätig. Volker Ruloff ist ehemaliger Finanzchef der Vodafone Deutschland und Arcor, Finanz- und Integrationsexperte und Kenner der Telekommunikationsbranche. Michael Scheeren war von 1991 bis 2001 Finanzchef bei United Internet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€
  2. mit Gutschein: NBBX570

Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

    •  /