• IT-Karriere:
  • Services:

Python: Pypy bekommt neuen Garbage-Collector

Der Python-Interpreter Pypy erhält einen neuen, inkrementellen Garbage-Collector. Dieser soll vor allem wesentlich kürzere Pausen verursachen und Python dadurch auch für Spiele interessanter machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Pypy erhält einen inkrementellen Garbage-Collector.
Pypy erhält einen inkrementellen Garbage-Collector. (Bild: Pypy.org)

Wenn ein Programm belegten Speicher nicht mehr benötigt, kommt die Müllabfuhr und räumt den Speicher frei. Dieser mit Garbage Collection bezeichnete Vorgang kann aber zu Pausen führen, in denen das Programm selbst kurz nicht weiter ausgeführt wird. Mit dem neuen Garbage-Collector (GC) des in Python geschriebenen Python-Interpreters Pypy sollen diese Pausen wesentlich verkürzt werden.

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)

Sehr vereinfacht ausgedrückt, wie die Pypy-Entwickler selbst erklären, überprüft Pypy die Objekte im Speicher "ab und zu" statt zyklisch wie in CPython. Dies allein würde aber noch sehr große Pausen verursachen. Deshalb wird die Untersuchung des Speichers und anschließend dessen Bereinigung mit der neuen Implementierung in vielen kleinen Schritten durchgeführt.

Aus Alt mach Neu

Die große Bereinigung ("major collection"), bei der der komplette verwaltete Speicher überprüft wird, stellte die Entwickler beim Schreiben der schrittweisen Überprüfung allerdings vor ein Problem. Sie mussten verhindern, dass Objekte, die bereits als nicht mehr nötig markiert sind, plötzlich wieder von dem Programm benutzt werden, da die Anwendung weiterläuft und so neue Zeiger erzeugen könnte.

Um dies zu verhindern, nutzt Pypy weiterhin die Schreibbarriere aus der alten Implementierung, die einen Zugriff der Anwendung auf bereits markierte Objekte verhindert. Durch diese Wiederverwendung sei es "eigentlich nicht viel Arbeit" gewesen, den neuen GC zu schreiben ohne größere Änderungen an der Codebasis.

Ersten Benchmarks des Projekts zufolge haben sich die GC-Pausen deutlich reduziert. Diese fielen von etwa einer Sekunde auf 100 ms und teilweise noch weniger. Das ist für viele Spiele zwar immer noch nicht gut genug, aber aus Sicht der Entwickler immerhin ausreichend.

Die Arbeit an dem neuen GC, der offiziell Incminimark heißt, wurde von der Raspberry-Pi-Foundation gefördert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€
  2. (u. a. Bohrhammer für 97,99€, Winkelschleifer für 49,55€, Mähroboter für 683,99€)
  3. (u. a. Crucial P5 PCIe-SSD 1TB für 113,99€, Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 4TB für 363,99€)

AndyK70 16. Okt 2013

Als stable, oder beta? pypy3 2.1 beta1 steht schon zum DL parat


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /