PX02SS: Toshibas Enterprise-SSD mit Vorteilen im 12-GBit-SAS-Betrieb

Toshibas PX02SS ist eine besonders schnelle SSD im 2,5-Zoll-Format. Mehr als 1 GByte pro Sekunde lassen sich von der bis zu 800 GByte großen SSD auslesen. Möglich macht das Serial Attached SCSI (SAS) mit 12 GBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Toshiba-SSD nutzt SAS12 aus.
Neue Toshiba-SSD nutzt SAS12 aus. (Bild: Toshiba)

Mit mehr als 1 GByte/s kann Toshiba die Daten von der PX02SS-SSD zum Rechner schicken. Diese hohe Geschwindigkeit wäre mit der alten Serial-Attached-SCSI-Schnittstelle mit 6 GBit/s nicht möglich, weswegen Toshiba auf die beschleunigte SAS-Variante mit 12 GBit/s setzt.

Stellenmarkt
  1. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  2. (Junior) .NET Entwickler (m/w/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Die Leseraten sind bei allen Modellen sehr ähnlich und werden vom Hersteller in MiB/s angegeben. Die SSD-Kapazitäten 100, 200 und 400 GByte erreichen die 1.100 MiB/s. Das 800-GByte-Modell ist mit 1.060 MiB/s geringfügig beim Lesen langsamer. Das sind Werte, die SATA-SSDs nicht mehr erreichen können, weswegen der Standard unter dem Markennamen SATA Express und mit neuen Steckern und Formfaktoren durch PCI Express langsam abgelöst wird. Die IOPS-Werte der PX02SS (Random 4K) gibt Toshiba mit 130.000 an. Beim Schreiben sind alle SSDs deutlich langsamer und erreichen nur 410 MiB/s und 42.000 IOPS. Damit ähnelt Toshibas Modell der SAS12-SSD von HGST, die bereits früher vorgestellt wurde.

Toshiba geht von einer Produktlebenszeit von mindestens fünf Jahren aus und gibt für diesen Zeitraum auch eine Garantie, sofern die maximalen Schreibwerte nicht überschritten werden. Die Lebenszeit wird in Total Bytes Written angegeben und erreicht je nach Modell zwischen 5,5 PByte und 43,8 PByte für das 100- beziehungsweise 800-GByte-Modell. Verwendet wird eMLC-Flash, das im 24-Nanometer-Verfahren produziert wird.

Die SSD passt in einen 2,5-Zoll-Schacht mit 7 mm Bauhöhe und hat zwei SAS-Schnittstellen. Wie für Server-SSDs üblich, ist die Leistungsaufnahme sehr hoch und soll nahe 9 Watt liegen. Für die Zuverlässigkeit hat Toshiba Fehlerkorrekturmechanismen eingebaut. Außerdem soll ein Stromausfall keine Datenverluste auslösen können.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Preise nennt Toshiba nicht. Die SSDs werden jeweils als Standardmodell und als Security-Modell angeboten. Letzteres verschlüsselt sich selbst und bietet eine schnelle Löschfunktion an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /