Abo
  • Services:

Pwned Passwords: Troy Hunt bietet Passwortcheck an

Have I Been Pwned ist um einen weiteren Dienst erweitert worden - einen Passwortcheck. Aktiv genutzte Passwörter sollten der Seite aber nicht anvertraut werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Passwörter sollten gut gewählt werden - "hallo" ist keine gute Wahl.
Passwörter sollten gut gewählt werden - "hallo" ist keine gute Wahl. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der australische Sicherheitsforscher Troy Hunt bietet ab sofort auf seiner Webseite Have I Been Pwned einen Check für Passwörter an. Nutzer können ihr Wunschpasswort auf der Seite eingeben und überprüfen, ob die Zeichenfolge bereits bei einem der großen Datenlecks wie etwa bei Dropbox oder LinkedIn verwendet wurde. Hunt weist darauf hin, dass Nutzer keine derzeit aktiv genutzten Passwörter an eine andere Seite senden sollten - auch nicht an seine.

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München, Regen
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing

Hunt hat in den vergangenen Jahren rund 300 Millionen veröffentliche Login-Daten gesammelt. Nutzer können ihre E-Mail-Adresse eingeben. um zu überprüfen, ob ihre Accounts von einem Hack oder einer schlampigen Konfiguration betroffen sind. Die Abfrage bei Pwned Passwords weist bei einer negativen Antwort darauf hin, dass es sich bei dem eingegebenen Passwort nicht notwendigerweise um ein gutes und sicheres Passwort handeln müsse - sondern nur, dass es in keinem Datensatz auf der Seite auftaucht.

Hunt betreibt eine der größten Datenbanken für geleakte Passwörter

Nutzer sollten Passwörter nach Möglichkeit nicht mehrfach verwenden. Bei vielen Accounts bietet sich der Einsatz eines Passwortmanagers mit zufallsgenerierten Zeichenfolgen an - leider haben einige Dienste aber künstliche Beschränkungen oder lassen es nicht zu, Passwörter in das Eingabefeld zu kopieren. Der beste Schutz gegen geleakte Passwörter ist die Verwendung von Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Um Richtlinien für sichere Passwörter gibt es immer wieder Auseinandersetzungen. Lange wurde empfohlen, Passwörter regelmäßig zu ändern - was bei den meisten Nutzern aber eher zur Verwendung von unsicheren, serialisierten Passwörtern führt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  2. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

SzSch 25. Sep 2017

Sollten diese (starken) Passwörter Zeiten und Diensten zuzuordnen sein, kann man durch...

Xiut 10. Aug 2017

Em... Woher ich diese Informationen habe? Ich habe einfach nicht nur bloß den Artikel...

Niaxa 07. Aug 2017

Was Sofries eben auch getan hat. Ich lese da nix was an eine Aufforderung erinnert. Aber...

Fritz-Box 05. Aug 2017

Gescriptet lässt sich das doch relativ komfortabel durchsuchen, man muss ja nicht die...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /