PVM-X550: Sonys großer OLED-Monitor ist nur was für Filmprofis

Sony hat einst als einer der ersten Hersteller OLED-Monitore auf den Markt gebracht - und sich dann zurückgezogen. Im Profibereich ist das anders: Das Unternehmen bringt einen 55 Zoll großen 4K-Fernseher mit der Displaytechnik auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonys PVM-X550 setzt auf OLED-Panel-Technik.
Sonys PVM-X550 setzt auf OLED-Panel-Technik. (Bild: Sony)

Sony hat mit dem PVM-X550 seinen ersten größeren Broadcast-Monitor mit OLED-Technik vorgestellt (Datenblatt). Das auch unter Profis als 4K-Monitor vermarktete Gerät beherrscht das Ultra-HD-Format (3.840 x 2.160 Pixel) und zusätzlich auch High Dynamic Range. Dabei kann der Monitor sowohl ein einziges Bild als auch vier Full-HD-Bilder gleichzeitig anzeigen und unterstützt 10-Bit-Panelansteuerung.

  • PVM-X550 (Bild: Sony)
  • PVM-X550 (Bild: Sony)
  • PVM-X550 (Bild: Sony)
  • PVM-X550 (Bild: Sony)
  • PVM-X550 (Bild: Sony)
PVM-X550 (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d) Application - elektronische Kommunikationsplattform
    IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Augsburg, Landshut
  2. Solution Expert (m/w/d) IT & Digitalization
    Wienerberger Deutschland Service GmbH, Hannover
Detailsuche

Dank der OLED-Technik verspricht Sony ein echtes Schwarz sowie korrekte Farbwiedergabe und unterstützt dafür zahlreiche Standards. Wie hell der Monitor werden kann, gibt Sony nicht an. Einzig 100 Candela pro Quadratmeter findet man als einen Wert im Datenblatt. Da der Monitor aber im Regelbetrieb bereits 290 Watt benötigt und maximal sogar 500 Watt braucht, sollten recht hohe Helligkeiten möglich sein. Hinten sind deswegen auch Lüfter zu sehen.

Der PVM-X550 ergänzt als Picture-Monitor den 30-Zoll-Master-Monitor BVM-X300. Die anderen OLED-Monitore von Sony beherrschen nur Full-HD. Wie bei solchen Monitoren üblich, soll auch der PVM-X550 werkseitig so ausgeliefert werden, dass sich mehrere einsetzen lassen, ohne dass es Unterschiede bei der Bildausgabe gibt. Softwareseitig lassen sich zudem Sicherheitszonen ins Bild einblenden. So erkennt der Anwender leichter, wenn sich ein wichtiges Objekt beispielsweise aus einem 4:3-Rahmen entfernt.

Für Bilder braucht der Monitor SDI-Zuspieler. Davon sind vier Stück möglich. HDMI gibt es als Option und auch nur für einen Zuspieler. Außerdem hat der PVM-X550 eine Ethernet-Buchse für die Fernbedienung mehrerer Monitore per BKM-16R-Einheit.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Ab Sommer 2016 soll das Gerät zu haben sein. Einen Preis nannte Sony noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Suchmaschine: E-Kommission fordert Transparenz von Google
    Suchmaschine
    E-Kommission fordert Transparenz von Google

    Innerhalb von zwei Monaten soll Google transparenter werden und erklären, wie die Reihenfolge der Suchergebnisse zustande kommt.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Star Trek Prodigy: Zehn Aliens und Captain Janeway an Bord der USS Protostar
    Star Trek Prodigy
    Zehn Aliens und Captain Janeway an Bord der USS Protostar

    Star Trek Prodigy wird die neue Animationsserie im beliebten Sci-Fi-Universum sein. Ein Comic-Con-Trailer gibt Einblick in die Story.

HubertHans 21. Apr 2016

10Bit sind bei 4K eigentlich mit dabei und sollten dabei sein. Das Color Banding ist ja...

wasabi 21. Apr 2016

Du hast einen 65" Broadcast Monitor? Wahrscheinlich nicht, du meinst stattdessen deinen...

Single Density 21. Apr 2016

Bis mein Beamer den Geist aufgibt, gibt es Hyper-HD-Tapeten. Da machen dann die alten SD...

HubertHans 21. Apr 2016

Der Preis wird dich nicht interessieren. Wird so viel kosten wie ein sehr gutes...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /