Abo
  • Services:
Anzeige
So könnte das Puzzle Phone aussehen.
So könnte das Puzzle Phone aussehen. (Bild: Circular Devices)

Puzzle Phone: Neues modulares Smartphone soll 2015 erscheinen

So könnte das Puzzle Phone aussehen.
So könnte das Puzzle Phone aussehen. (Bild: Circular Devices)

Mit dem Puzzle Phone soll neben dem Gerät von Vsenn ein weiteres modulares Smartphone aus Finnland im Jahr 2015 erscheinen. Auswechseln soll der Nutzer insgesamt drei Teile, gleichzeitig will der Hersteller einen allgemeinen Standard für modulare Smartphones schaffen - ein ehrgeiziges Vorhaben.

Anzeige

Das finnische Startup Circular Devices möchte bereits im kommenden Jahr mit dem Puzzle Phone ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen, das modular aufgebaut ist. Damit ließen sich bestimmte Teile austauschen, wenn sie defekt oder veraltet sind. Das Puzzle Phone soll insgesamt aus drei Teilen bestehen.

Der Hauptteil soll aus einer Displayeinheit bestehen, die außerdem die Bedienknöpfe sowie das Mikrofon und die Lautsprecher beherbergt. Auf der Rückseite befinden sich zwei Einschübe für die Akkueinheit und die Kameraeinheit, in der auch der Prozessor untergebracht ist. Im Akkupack soll die weitere Elektronik untergebracht werden, also beispielsweise die Sensoren. Das Akku- und das Kameramodul sollen nach dem Wunsch des Nutzers konfigurierbar sein.

  • Ein aktuelles Konzept für das Puzzle Phone von Circular Devices (Bild: Circular Devices)
  • Ein aktuelles Konzept für das Puzzle Phone von Circular Devices (Bild: Circular Devices)
  • Ein weiteres Konzept für das Puzzle Phone (Bild: Circular Devices)
  • Ein weiteres Konzept für das Puzzle Phone (Bild: Circular Devices)
  • Ein weiteres Konzept für das Puzzle Phone (Bild: Circular Devices)
Ein aktuelles Konzept für das Puzzle Phone von Circular Devices (Bild: Circular Devices)

Informationen zur möglichen Hardware gibt es noch nicht, aktuell werde an einem ersten Prototyp gearbeitet. Bisher gibt es offenbar nur Konzeptstudien. Auf dem Puzzle Phone soll eine eigene Android-Version laufen, nähere Details dazu gibt es nicht. Der Hersteller Circular Devices ist allerdings offen gegenüber weiteren mobilen Betriebssystemen wie Firefox OS, Sailfish OS oder auch Windows Phone.

Allgemeiner Standard für modulare Smartphones

Mit dem Puzzle Phone möchte Circular Devices zudem einen neuen, allgemeinen Software- und Hardwarestandard für modulare Smartphones einführen. Der Hardwarestandard soll als Referenz für modulare Smartphones dienen und es Fremdherstellern erleichtern, eigene Module für das Puzzle Phone herzustellen.

Circular Devices hat nach eigenen Angaben gerade eine erste Finanzierungsrunde abgehalten und Geld für die Entwicklung und Produktion des Puzzle Phones gesammelt. Zu den Unterstützern gehört das Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM). Im Laufe des Jahres 2015 soll das erste Modell erscheinen. Angesichts der Tatsache, dass bisher offenbar nur Konzepte des Smartphones bestehen, erscheint dieses Ziel sehr optimistisch. Auf der Ifa 2014 wurde das Konzept einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

Das aktuell bekannteste modulare Smartphone-Konzept ist das Project Ara von Google. Mit Vsenn ist zudem kürzlich ein anderes finnisches Startup auf dem Markt erschienen, das ebenfalls ein Smartphone mit wechselbaren Komponenten produzieren möchte. Auch das Vsenn-Gerät soll bereits 2015 erscheinen, was wie beim Puzzle Phone als optimistisches Ziel gilt.


eye home zur Startseite
david_rieger 02. Dez 2014

1. Komisch, was ich in den Elektroniksupermärkten sehe, sind herstellerspezifisches...

Psy2063 02. Dez 2014

viele möchten. existieren tut noch keiner.

nicoledos 02. Dez 2014

Am besten gleich bei den Werbetreibenden firmen beschweren und auf eine Nobuy-Liste setzen.

baz 02. Dez 2014

Naja, heute tauschen sie halt das ganze Handy aus wenn eines mit einer besseren Kamera kommt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  2. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  3. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  4. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  5. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  6. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  7. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  8. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  9. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  10. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Wenn ich so an meinen alten Arbeitgeber denke...

    textract | 09:29

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    renegade334 | 09:26

  3. Re: Coole Sache aber,

    Bruce Wayne | 09:20

  4. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    TW1920 | 09:20

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Evron | 09:19


  1. 09:02

  2. 08:28

  3. 07:16

  4. 07:08

  5. 18:10

  6. 10:10

  7. 09:59

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel