Puricare: LG steigt in den Markt der skurrilen Masken ein

Statt an Gamer soll sich LGs Puricare an Sportler richten. Die aktiven Lüfter der Atemmaske sollen auch beim Training genug Luft liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
LGS Puricare-Maske soll auch beim Sport genug Luft bieten.
LGS Puricare-Maske soll auch beim Sport genug Luft bieten. (Bild: LG)

Nicht nur Razer baut skurrile Atemmasken mit Motoren und Zusatzfunktionen. Auch LG will mit der Puricare den wachsenden Markt für Mundschutzmasken bedienen. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine feste Maske mit integriertem Filtersystem. Dieses soll Krankheitserreger und andere schädliche Partikel draußen halten und trotzdem für einen stetigen Luftstrom sorgen.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Full Stack Developer:in Web-Applikation (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Hannover
Detailsuche

Das Besondere: LG will die Maske für Sportler und Athleten herstellen. Diese benötigen beim Training besonders viel Atemluft. Mit normalen FFP2-Masken ist das nicht gegeben. Die LG-Maske soll die Atemgeschwindigkeit der tragenden Person erkennen und entsprechend den Luftzugang anpassen.

Gesteuert wird die Zufuhr mittels zweier Lüfter, die wiederrum von einem integrierten Akku mit Energie versorgt werden. Bei normaler Nutzung soll dieser laut LG etwa 8 Stunden lang halten. Die Aufladung per USB-C ist innerhalb von zwei Stunden möglich. Es scheint aber, als sei die Maske mit harter Schale ohne Motorisierung nicht ohne Weiteres nutzbar. Sie wiegt 94 Gramm und soll um Nase und Mund ein luftdichtes Siegel bilden.

Stimme mit Mikrofon verstärkt

Im Innern befindet sich zusätzlich ein Mikrofon, das an Lautsprecher gekoppelt ist. Damit können die Träger ihre Stimme verstärken und auch mit aufgesetzter Maske zu anderen Personen sprechen. Das Voice-on-System wird mit der eigenen Stimme automatisch aktiviert.

  • LG Puricare (Bild: LG)
  • LG Puricare (Bild: LG)
  • LG Puricare (Bild: LG)
  • LG Puricare (Bild: LG)
LG Puricare (Bild: LG)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Erste Tests hat LG bei einer Gruppe thailändischer Athleten bereits durchgeführt. 120 Personen, darunter Sportler, Trainer und anderes Personal, verwendeten das System. Thailand wird wohl auch der erste Markt sein, auf dem die Maske im August 2021 veröffentlicht wird. Andere Märkte sollen folgen, meint LG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Norcoen 27. Jul 2021 / Themenstart

Ich meinte eigentlich CO2, Methan usw. und den Anstieg der Erwärmung dann völlig ohne...

lattenegal 27. Jul 2021 / Themenstart

Will keinem zu nahe treten, der Freunde oder Verwandte durch Corona verloren hat, aber es...

herc 27. Jul 2021 / Themenstart

das ist doch eh spielzeug. ich glaube nicht, daß diese maske an den rändern wirklich gut...

EWCH 26. Jul 2021 / Themenstart

Sowas ? https://www.mbs-medizintechnik.com/2584/sauerstoff-komplett-set-druckminderer...

sfr (golem.de) 26. Jul 2021 / Themenstart

Vielen Dank für den Hinweis, wir haben den Fehler korrigiert.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /