• IT-Karriere:
  • Services:

Puma-Chips: Intel patcht endlich seine Kabelmodems

Monate nach dem Bekanntwerden von Problemen mit Intels Puma-Chips hat der Hersteller reagiert. Eine verbesserte Firmware soll DoS-Angriffe bei Kabelmodems verhindern, mit denen die Geräte lahmgelegt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Kabelmodems mit Puma sind unter anderem in den USA verbreitet.
Kabelmodems mit Puma sind unter anderem in den USA verbreitet. (Bild: Intel)

Intel hat neue Firmware für seine Kabelmodem-Chips der Puma-Serie veröffentlicht. Hintergrund ist eine Schwachstelle, welche vorläufig die Nummer CVE-2017-5693 erhalten hat: Geräte mit Puma 5, mit Puma 6 oder mit Puma 7 konnten durch eine spezielle Paketsequenz angegriffen werden, was zu extremen Latenzen führte und das Modem damit praktisch offline nahm. Schon 2016 hatte The Register darüber berichtet, vor wenigen Tagen dann wieder - die Firmware ist seit dem 31. Juli 2018 online.

Betroffen sind offenbar Geräte von Arris, von AVM, von Cisco, von Compal, von Hitron, von Netgear und von Telstra. Folgerichtig arbeitet Intel nun mit den Partnern zusammen, um das Update in die Firmware der Kabelmodems zu integrieren, damit der Fehler durch eine Software-Aktualisierung behoben werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

stoney0815 18. Aug 2018

Erfahrungsgemäß würde ich sagen: mindestens 6 Monate ... Realistischere Schätzungen...

1ras 18. Aug 2018

Die andere Hälfte des Bugs sind Latency und Jitter der Puma-Chipsätze. Hierzu gibt es...

My1 18. Aug 2018

das suckt jja am meisten, lasst die teile einfach die Updates von AVM ziehen und fertig...

abufrejoval 18. Aug 2018

Bin ein großer Fan von ElReg, aber dacht immer, das Intel-Modem Problem betrifft mich...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /