Abo
  • Services:
Anzeige
Raketenstart (Symbolbild): Patente für Flügelprofile, Schubdüse und Raketensicherheit befreit
Raketenstart (Symbolbild): Patente für Flügelprofile, Schubdüse und Raketensicherheit befreit (Bild: Nasa)

Public Domain: Nasa stellt Datenbank für befreite Patente online

Raketenstart (Symbolbild): Patente für Flügelprofile, Schubdüse und Raketensicherheit befreit
Raketenstart (Symbolbild): Patente für Flügelprofile, Schubdüse und Raketensicherheit befreit (Bild: Nasa)

Eine Anlaufstelle für Patente unter einer freien Lizenz hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa eingerichtet. Dort sind alle Patente, die von jedermann genutzt werden können, abrufbar - inklusive knapp 60 frisch befreiter.

Fertigungstechniken, Antriebe, Sensoren: Die National Aeronautics And Space Administration (Nasa) entwickelt viele Techniken - und entlässt sie nach einer Weile in die Public Domain. Die US-Raumfahrtbehörde hat wieder eine Reihe von Patenten und gleich eine passende Datenbank veröffentlicht.

Anzeige

56 Patente hat die Nasa gerade als quelloffen deklariert. Diese behandeln unter anderem Flügelprofile, Schubdüse und Raketensicherheit. Diese dürfen ab sofort von jedermann ohne Lizenzgebühren genutzt werden.

Unternehmen sollen freie Patente nutzen

"Indem wir diese Techniken in die Public Domain entlassen, fördern wir eine neue Ära des Unternehmertums, die Amerika wieder an die Spitze der Hightech-Produktion und der wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit bringen wird", sagte Daniel Lockney von der Nasa.

Insgesamt hat die Nasa nach eigenen Angaben mehr als tausend Patente befreit. Um den Zugang dazu zu erleichtern, hat sie jetzt eine Datenbank ins Netz gestellt. Darin können Nutzer nach Public-Domain-Techniken suchen.

Außer Techniken hat die Nasa auch einen Teil ihrer Software unter eine freie Lizenz gestellt, darunter beispielsweise die Software, die 1969 die Landefähre auf den Mond brachte, oder die Bildbearbeitungssoftware Vicar.


eye home zur Startseite
eMvO 15. Mai 2016

Die NASA verdient kein Geld mit patentierten Ideen, sie gibt Steuergelder aus. Von daher...

David64Bit 13. Mai 2016

Dampfloks waren die Briten. Die Atombombe ist wieder so eine Sache...in den USA wurde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Exali GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,90€ (Bestpreis!)
  2. 72,90€ (Preisvergleich ab 107€)
  3. 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  2. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  3. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  4. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  5. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  6. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  7. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  8. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  9. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  10. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: GOTY

    dEEkAy | 15:00

  2. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    Bassa | 14:58

  3. Re: Die Stunde für Lexus

    ArcherV | 14:57

  4. Re: inb4 Diskussion

    Inori-Senpai | 14:57

  5. Re: Staub unterm Display

    gummimann | 14:56


  1. 14:32

  2. 14:16

  3. 13:00

  4. 15:20

  5. 14:13

  6. 12:52

  7. 12:39

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel