Abo
  • Services:
Anzeige
Happy Birthday darf in den USA nun frei benutzt werden.
Happy Birthday darf in den USA nun frei benutzt werden. (Bild: Sphoenixee/CC-BY-SA)

Public Domain: Einigung über Happy Birthday

Happy Birthday darf in den USA nun frei benutzt werden.
Happy Birthday darf in den USA nun frei benutzt werden. (Bild: Sphoenixee/CC-BY-SA)

Endlich gemeinfrei: Künftig darf das Geburtstagslied Happy Birthday auch für kommerzielle Zwecke kostenlos genutzt werden. Der Musikverlag Warner hat sich auf einen Vergleich eingelassen.

Im jahrelangen Streit um das Lied Happy Birthday haben sich die Sammelkläger und der beklagte Musikverlag Warner/Chappell geeinigt. Das berichteten die Los Angeles Times und die New York Times unter Berufung auf eine Einreichung des United States District Court in Los Angeles. Danach ist das Lied künftig Public Domain. Das Gericht muss der Einigung noch zustimmen, der Inhalt der Vereinbarung ist vertraulich.

Anzeige

Im September 2015 hatten Filmemacher in den USA bereits einen juristischen Sieg gegen Warner/Chappell errungen. Ein US-Bundesgericht entschied, dass Time Warner nie die Urheberrechte an dem Song hatte. Der Verlag hatte seit Jahren die Rechte an dem Lied beansprucht, daher mussten Film- und Theaterproduktionen zahlen, wenn sie das Lied in kommerziellen Produktionen verwenden wollten.

Einnahmeverlust in Millionenhöhe für Time Warner

Gerade für kleine Produktionen sind Tantiemen von 1.500 bis 5.000 US-Dollar oft nur schwer aufzubringen. Für Time Warner bedeutete Happy Birthday Einnahmen im Umfang von rund zwei Millionen US-Dollar pro Jahr. Die Beschwerdeführer wollten eine Sammelklage anstrengen, um das Geld von Time Warner zurückzufordern.

Das Urheberrecht an dem Song wurde 1935 von dem Label Clayton F Summy angemeldet. Doch nach Ansicht von Richter George King galt der Urheberrechtsschutz nur für die ursprüngliche Melodie, nicht aber für den Text. Denn geschützt sei nur ein bestimmtes Klavierarrangement, nicht der gesamte Song.

Das Lied hat die Musikerin Mildred Hill aus dem US-Bundesstaat Kentucky gemeinsam mit ihrer Schwester Patty unter dem Titel Good Morning to You im Jahr 1893 komponiert. Der Text Happy Birthday to You wurde erst später geschrieben. Eine wichtige Rolle in der Entscheidung des Gerichts dürfte ein Fund gespielt haben, der erst vor wenigen Wochen gemacht wurde: Ein Bibliothekar fand ein altes Kinderliederbuch, das eine frühe Version von Good Morning to You enthielt.

Nach Angaben der Verwertungsgesellschaft Gema läuft der Urheberrechtsschutz für das Lied in Deutschland Ende 2016 aus.


eye home zur Startseite
Seismoid 10. Dez 2015

korrekter: wenn der verkäufer es nach treu und glauben hätte wissen/erahnen müssen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. 7,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  2. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  3. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  4. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  5. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  6. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  7. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  8. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  9. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  10. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    Andy Cirys | 14:34

  2. Guter Trend auf Golem

    peter.kleibert | 14:33

  3. Re: Darktable?

    Asser | 14:28

  4. Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X ist...

    Friedhelm | 14:26

  5. Re: Swarm Computing Status: x

    grumbazor | 14:26


  1. 14:37

  2. 12:50

  3. 12:22

  4. 11:46

  5. 11:01

  6. 10:28

  7. 10:06

  8. 09:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel