• IT-Karriere:
  • Services:

Pubg: Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

Spieler müssen sich bei Playerunknown's Battlegrounds auf eine kleine Änderung mit großen Folgen einstellen: Per Update soll die blaue Zone künftig sehr viel mehr Schaden anrichten. Damit werden einige Taktiken hinfällig.

Artikel veröffentlicht am ,
Die blaue Zone in Pubg wird gefährlicher.
Die blaue Zone in Pubg wird gefährlicher. (Bild: Bluehole Inc.)

Bluehole, das Entwicklerstudio hinter Playerunknown's Battlegrounds (Pubg), kündigt auf Steam ein Update an, durch das die blaue Zone in dem Actionspiel spürbar größeren Schaden anrichtet. Das bedeutet unter anderem, dass die weit verbreitete Taktik, erst so spät wie möglich in das immer kleiner werdende sichere Kerngebiet zu springen, in der momentanen Form wohl nicht mehr funktioniert.

Stellenmarkt
  1. Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Mit der Änderung dürften die Entwickler dem Wunsch vieler Spieler folgen. Bluehole schreibt ausdrücklich, dass man mehr Kämpfe innerhalb der Hauptzone wolle. Die Absicht sei, dass es in der mittleren und späten Phase der Partien weniger aus der blauen Zone heranstürmende Teilnehmer gibt. Diese Änderung dürfte in der Praxis recht große Auswirkungen haben - es wird spannend sein zu sehen, welche neuen Taktiken sich die Spieler einfallen lassen. Einen konkreten Termin nennt das Studio noch nicht, aber im Normalfall dürfte das Update bis zum Ende der Woche online gehen.

Pubg für Xbox One soll noch 2017 kommen

Weltweit gibt es momentan rund 16,5 Millionen registrierte Spieler von Playerunknown's Battlegrounds. Das Programm befindet sich noch in der Early-Access-Phase und ist nur für Windows-PC erhältlich. Eine Version für die Xbox One soll vor Jahresende 2017 erscheinen, eine Umsetzung für die Playstation 4 wurde noch gar nicht offiziell vorgestellt und dürfte lange auf sich warten lassen.

In Pubg geht es darum, als einer von bis zu 100 Spielern auf einer Insel gegen alle anderen Teilnehmer um sein Überleben zu kämpfen. Den Startpunkt wählen die Spieler, indem sie aus einem Flugzeug abspringen und mit dem Fallschirm zum gewünschten Zielgebiet gleiten. Anschließend müssen sie möglichst schnell Waffen und Ausrüstung finden, so viele Gegner wie möglich ausschalten und eben auch aufpassen, nicht zu lange in der blauen Zone zu bleiben. Wer am Ende noch am Leben ist, hat gewonnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 320,09€ (Bestpreis!)
  2. 159,99€
  3. 179,99€ (Bestpreis!)
  4. 429€ (Vergleichspreis 478€)

neocron 25. Okt 2017

passiert es genau so ... doch natuerlich haben sie ... wie kommst du auf diesen Quatsch?

neocron 25. Okt 2017

Entweder du verstehst das Spiel nicht, oder die zwei Woerter ... Es ist ein Zufaelliges...

Dwalinn 24. Okt 2017

Also zumindest im "Pro" bereich sind wohl sehr viele leute ehemalige CS Go Spieler


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

    •  /