Psygnosis: Sony schließt Wipeout-Entwickler

Angeblich hat Sony Liverpool zuletzt an zwei Spielen für die nächste Playstation gearbeitet, jetzt kam überraschend das Aus: Sony schließt das 1984 unter dem Namen Psygnosis gründete Studio, das zuletzt vor allem für Wipeout bekannt war.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Psygnosis
Logo Psygnosis (Bild: Psygnosis)

Sony möchte "Investitionen auf andere Studios konzentrieren" und schließt deshalb sein Entwicklerteam in Liverpool, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Nach Angaben des Unternehmens sollen viele Mitarbeiter bei anderen Mitgliedern im Verbund der Sony Worldwide Studios unterkommen - an einigen Entlassungen führe aber kein Weg vorbei. Einige Büros, die für andere Abteilungen von Sony arbeiten, bleiben vor Ort.

Sony Liverpool war zuletzt eines der ältesten Studios des Verbunds. Es wurde 1984 unter dem Namen Psygnosis gegründet und 1993 von Sony übernommen und umbenannt. Der wohl größte Erfolg von Psygnosis war das Denk- und Geschicklichkeitsspiel Lemmings. In den vergangenen Jahren war das Team vor allem für die Hochgeschwindigkeitsrennserie Wipeout bekannt. Gerüchten zufolge haben die Entwickler in Liverpool zuletzt an zwei Titeln für den Nachfolger der Playstation 3 gearbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Starkvind: Ikea-Luftreiniger läuft mit Homekit und anderen Systemen
    Starkvind
    Ikea-Luftreiniger läuft mit Homekit und anderen Systemen

    Der Ikea Luftreiniger Starkvind kann auch mit den Smart-Home-Lösungen von Apple, Google und Amazon verbunden werden.

  2. Amazon: Smarter Seifenspender mit Alexa vorgestellt
    Amazon
    Smarter Seifenspender mit Alexa vorgestellt

    Amazon bringt einen Seifenspender mit Anbindung an Alexa auf den Markt. Timer, Beleuchtung und WLAN sind dabei.

  3. Coronapandemie: Microsoft führt Impfpflicht ein
    Coronapandemie
    Microsoft führt Impfpflicht ein

    Wer in den USA ein Microsoft-Gebäude betreten will, muss gegen Covid-19 geimpft sein. Die Rückkehr ins Büro wurde indes verschoben.

LH 25. Aug 2012

Am Ende kommt es auf die Wertung an. Die von dir genannten älteren Hersteller...

feierabend 23. Aug 2012

Man schau sich nur diese Cover an. Da kann man doch nicht wieder stehe :) Da geht beimir...

feierabend 23. Aug 2012

Ich hatte das Spiel als bsolutes Grafik-Highlight in Erinnerung. War das Parade-Spiel...

7hyrael 23. Aug 2012

Bestes Strategiespiel überhaupt... Wüsste neben dem kein anderes spiel für das ich den...

DER GORF 23. Aug 2012

:(



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /