Abo
  • Services:
Anzeige
Psion Organiser II
Psion Organiser II (Bild: Boris Cornet/Wikipedia)

Psion: Motorola kauft Erfinder von Handheld und Symbian

Psion Organiser II
Psion Organiser II (Bild: Boris Cornet/Wikipedia)

Psion wird Teil von Motorola Solutions. Der britische Konzern hat den ersten Handheld-Computer und das Betriebssystem Symbian entwickelt.

Motorola Solutions hat das britische Unternehmen Psion gekauft. Das gaben die Firmen bekannt. Der Kaufpreis betrug 200 Millionen US-Dollar. Damit zahlt Motorola Solutions einen 45-prozentigen Aufschlag auf den letzten Kurs der Psion-Aktie.

Anzeige

1984 stellte Psion mit dem Psion Organiser den weltweit ersten Handheld-Computer her. Im Jahr 1986 folgten der erfolgreiche Psion Organiser II, eine Reihe von Psion-Computern und das Betriebssystem Epoc. Eine 32-Bit-Version von Epoc wurde 1998 zusammen mit Nokia, Ericsson und Motorola in das Unternehmen Symbian ausgegründet. Psion entsandte 130 Mitarbeiter in die neue Firma und hielt 31 Prozent der Anteile.

Nach einigen erfolglosen Geräten und zunehmendem Konkurrenzdruck durch Microsoft, Palm und andere verkaufte Psion seine wichtigste Fabrik und zog sich vom PDA-Markt zurück. Im Jahr 2004 gab Psion seine Symbian-Anteile an Nokia ab. Das kanadische Unternehmen Teklogix, ein Anbieter von widerstandsfähigen mobilen Computern, wurde von Psion für 240 Millionen britische Pfund übernommen.

Gegenwärtig hat Psion 830 Beschäftigte und verzeichnete 2011 einen Umsatz von 176 Millionen Pfund (276 Millionen US-Dollar).

Motorola-Solutions-Chef Greg Brown erklärte, dass die Psion-Übernahme eine Möglichkeit sei, das eigene Mobile-Computing-Portfolio mit "robusten Handheld-Produkten und Fahrzeugterminals zu stärken".

Motorola Solutions besaß bereits 10 Prozent der Anteile an Psion und wird die Firma in seine Sparte Enterprise Mobile Computing integrieren. Die Übernahme soll Ende 2012 abgeschlossen sein.

Motorola Solutions ging aus der Aufspaltung von Motorola hervor und ist die Geschäftskundensparte des US-Konzerns. Motorola Mobility mit dem Privatkundengeschäft wurde von Google übernommen.


eye home zur Startseite
Graypi 19. Jun 2012

Si tacuisses, philosophus mansisses: Das war 1984 der Psion Organiser II. (steht auch im...

layer8 18. Jun 2012

wie gesagt, die nachricht hat nichts mit motorola mobility zu tun (welche die mobil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Smartexposé GmbH, Berlin-Kreuzberg
  4. SOLUTIONS Gesellschaft für Organisationslösungen mbH, Region Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)
  2. (-8%) 45,99€
  3. 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Init7 - günstiger

    SJ | 22:15

  2. Init7: 777/y

    SJ | 22:13

  3. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 22:12

  4. Partyyyyy!

    JouMxyzptlk | 22:09

  5. Re: Ein Auto mit 400ps braucht auch niemand...

    Niaxa | 22:08


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel