Abo
  • Services:

PS5007-E7: Phisons neuer NVMe-Controller ermöglicht 4-TByte-SSDs

Raus aus dem Einsteigersegment: Phison zeigt seinen ersten SSD-Controller mit Unterstützung des NVMe-Protokolls. Damit bestückte PCIe-Drives sollen bis zu 4 TByte an Flash-Speicher aufweisen.

Artikel veröffentlicht am ,
Phisons neuer NVMe-Controller für SSDs mit bis zu 4 TByte Kapazität
Phisons neuer NVMe-Controller für SSDs mit bis zu 4 TByte Kapazität (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der Controller-Hersteller Phison hat auf dem Flash Memory Summit 2015 in Kalifornien seinen ersten SSD-Controller mit NVMe-Unterstützung ausgestellt. Der neue Chip ist Phisons erstes Modell, welches das für eine geringere Latenz und mehr Befehle pro Sekunde optimierte Protokolle unterstützt. Der kryptisch PS5007-E7 genannte Controller soll auf SSDs mit PCIe-Anschluss in verschiedenen Formfaktoren wie M.2-Drives oder Steckkarten verbaut werden und kann bis zu 4 TByte Flash-Speicher ansprechen.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Bisher war Phison vor allem für Controller in vergleichsweise langsamen und preisgünstigen SSDs bekannt, beispielsweise verwendet OCZ in der Trion-Serie ein solches Modell. Der neue Controller aber unterstützt acht Speicherkanäle, von denen jeder über acht Chip-Enabler für Flash-Dies verfügt. Mit aktuellem TLC-Speicher mit 256 GBit Kapazität pro Siliziumplättchen sollen bis zu 4 TByte Gesamtkapazität möglich sein, dann aber nicht bei voller Geschwindigkeit, da sich ein CE um zwei angekoppelte Flash-Dies kümmern muss.

  • Details zu Phisons NVMe-Controller (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Phisons NVMe-Controller (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Phisons NVMe-Controller auf einer HHHL-PCIe-SSD (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Phisons NVMe-Controller auf einer HHHL-PCIe-SSD (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Als physische Schnittstelle unterstützt der Phison-Controller vier PCIe-3.0-Lanes, reizt deren Datenübertragungsrate aber nicht aus. Der Hersteller nennt eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 2,6 GByte pro Sekunde und eine Schreibleistung von bis zu 1,3 GByte pro Sekunde. Bei den Input-/Output-Operationen pro Sekunde nennt Phison Maximalwerte von bis zu 350.000 und 250.000. Damit konkurriert der Chip beispielsweise mit Marvells Eldora.

Wenig überraschend beherrscht Phisons neuer Controller eine AES-256-Bit-Verschlüsselung nach TCG-Opal-2.0-Spezifikation. Eine integrierte Fehlererkennung (CRC) und Fehlerkorrektur (ECC) darf nicht fehlen, als Cache dient dem Chip DDR3L-DRAM mit bis zu 512 MByte Puffergröße.

Phison will den PS5007-E7 im Herbst an Partner verschicken, erste SSDs dürften somit im ersten Halbjahr 2016 erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 42€ für Prime-Mitglieder
  2. 104,11€ (Bestpreis!)
  3. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  4. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32

Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /