Abo
  • Services:

PS4: Die Playstation 4 hat AMDs schnellste APU

Der Chip, den AMD für Sonys Playstation 4 entwickelt hat, soll die bisher schnellste APU des Unternehmens sein. Die zugrundeliegenden Techniken will AMD auch für PCs und andere Designs 2013 einsetzen - vermutlich mit der Grafikarchitektur GCN.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Verteilung der Funktionseinheiten auf dem Die von Jaguar
Die Verteilung der Funktionseinheiten auf dem Die von Jaguar (Bild: AMD)

Vage bleiben die Angaben nach der Vorstellung der Playstation 4 zu ihrer Leistungsfähigkeit auch eine Woche nach Sonys Veranstaltung. Wie sich die von Sony genannten 1,84 Teraflops Rechenleistung auf CPU und GPU verteilen, sagte AMDs Marketingchef John Taylor auch dem Inquirer nicht - aber er machte einige Andeutungen.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. Robert Bosch GmbH, Wetzlar

Demnach soll die bei AMD APU genannte Integration von CPU und GPU auf einem Die das bisher schnellste Design des Chipherstellers sein. Damit wäre der PS4-Chip noch leistungsfähiger als die Desktop-APU A10-5800K, die AMD für PCs anbietet. Taylor sagte auch, dass die neue A-Serie noch 2013 erscheinen und Techniken aus dem PS4-Chip enthalten soll.

Damit sind aber nach bisherigem Stand von AMDs Roadmap nicht die Jaguar-Kerne der PS4 gemeint, sondern die Grafikarchitektur GCN. Beim Prozessorteil der neuen A-Serie für PCs wird AMD bei Piledriver-Kernen bleiben, die auch schon in der aktuellen A-Serie eingesetzt werden.

Die inoffiziellen Daten dieser unter dem Codenamen Richland geführten APUs waren bereits Ende Januar 2013 bekanntgeworden, dabei ist das schnellste Modell ein A10-6800K mit vier CPU-Kernen und einer GPU namens Radeon HD 8670D. Die Zahl der Rechenwerke des Grafikteils ist aber noch nicht bekannt, so dass sich auch keine Rückschlüsse auf die GPU der Playstation 4 ergeben.

Ein weiteres Detail zu der Art, wie AMD für Dritthersteller Chips entwickelt, verriet John Taylor dem Inquirer aber doch noch. So sollen in dem PS4-Baustein auch Techniken von Sony stecken, die AMD integriert hat. Dieses Angebot will das Unternehmen auch anderen Kunden machen. Bereits zuvor hatte Taylor den Chip als "semi-custom" beschrieben, auf der Entwicklerkonferenz GDC Ende März 2013 will AMD die PS4-APU näher vorstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

irata 01. Mär 2013

Vor ein paar Jahren hieß es noch, dass ITRON das am weitesten verbreitete System im...

Wander 01. Mär 2013

Ich kann nicht mehr sicher sagen, ob der erste Teil bereits ein Schadensmodell hatte, der...

elitezocker 01. Mär 2013

Dann habt ihr beide wohl diesen Satz "überlesen". "...das bisher schnellste Design des...

silentburn 01. Mär 2013

der Porsche verbraucht auch doppelt so viel Benzin und kostet doppelt soviel Versicherung.

Rulf 01. Mär 2013

glaube nicht, daß man auf nem total verschlossenem system wie ner konsole ein relativ...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /