• IT-Karriere:
  • Services:

PS4: AMDs Chip für die neue Playstation ist "Semi-Custom"

AMD sieht die für Sony hergestellte APU in der Playstation 4 als den ersten Erfolg eines Baukastensystems. Was Entwickler davon haben, will AMD aber erst auf der GDC im März 2013 erklären.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Verteilung der Funktionseinheiten auf dem Die von Jaguar
Die Verteilung der Funktionseinheiten auf dem Die von Jaguar (Bild: AMD)

In einem Blogeintrag nimmt AMDs Marketingchef John Taylor kurz Stellung zu der Kombination aus CPU und GPU - bei AMD APU genannt -, die Sony für die Playstation 4 entwickeln ließ. Der Chip, der bisher keinen Namen hat, ist Taylor zufolge das erste "semi-custom design", das sein Unternehmen für einen Drittanbieter entworfen hat.

Stellenmarkt
  1. thinkproject Deutschland GmbH, Köln, München
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Wie in einem Baukastensystem können sich Firmen Funktionen für einen Chip aussuchen. Im Falle der PS4 waren das acht x86-Kerne und eine leistungsstarke Radeon-GPU - alles Bestandteile, die AMD für 2013 ohnehin entwickelt hat. Ein echter Custom-Chip hätte von Grund auf neu entwickelt werden müssen. Taylor spricht auch Sonys Ankündigung an, dass viele Berechnungen auf die GPU verlagert werden sollen. Entwickler, so der AMD-Manager, könnten damit die parallele Nutzung mehrerer Rechenwerke leicht umsetzen.

Wie das genau funktionieren soll, will AMD Taylor zufolge auf der nächsten Game Developers Conference (GDC) erklären. Die Veranstaltung findet vom 25. bis zum 29. März 2013 in San Francisco statt. Mit der Ankündigung von AMD ist auf der Konferenz damit zu rechnen, dass Entwickler einen Einblick in die wohl von Sony und AMD gemeinsam gestalteten Werkzeuge erhalten, mit denen CPU und GPU gemeinsam genutzt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

itse 24. Feb 2013

Den im Artikel gebrauchten Terminus 'semi-custom design' hätte man auch als die...


Folgen Sie uns
       


    •  /