Prügelspiel: Capcom kündigt Street Fighter 6 an

Mit Luke und Ryu im Teaser kündigt Capcom Street Fighter 6 an. Der neue Serienteil könnte eine etwas realistischere Optik erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Street Fighter 6
Artwork von Street Fighter 6 (Bild: Capcom)

Unmittelbar nach dem Finale einer E-Sport-Veranstaltung hat der japanische Publisher und Entwickler Capcom das Prügelspiel Street Fighter 6 angekündigt. Das war von Fans erwartet worden, schließlich gab es in den letzten Tagen schon Gerüchte und einen Countdown auf der offiziellen Webseite.

Stellenmarkt
  1. Cloud DevOps Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. IT Consultant Microsoft (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Details gibt es bislang nicht - die sollen erst im Sommer 2022 bekanntgegeben werden. Eine Veröffentlichung im laufenden Jahr ist relativ wahrscheinlich, weil die Serie ihr 35. Jubiläum feiert.

Konkret: Das erste Street Fighter kam im August 1987 auf den Markt, und zwar für Arcadegeräte in Spielhallen. Der neuste Teil erscheint relativ sicher für Playstation und Windows-PC.

Offen ist, ob es auch eine Fassung für die Xbox geben wird - der Street Fighter 5 kam nicht für diese Plattform auf den Markt. Außerdem ist noch unklar, ob das Spiel nur für die neue Hardwaregeneration veröffentlicht wird oder auch für die älteren Geräte.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Entwicklungschef von Street Fighter 6 ist Yusuke Hashimoto, der früher unter anderem der Produzent von Bayonetta und Director von Star Fox Zero war.

Im Teaser sind die Ringlegenden Luke und Ryu zu sehen, die offensichtlich kurz vor einem Kampf stehen. Auffällig ist der im Vergleich zu früheren Serienteilen etwas glaubwürdigere Stil. Es ist relativ wahrscheinlich, dass diese Optik auch im Spiel verwendet wird.

Fan-Kritik an Street Fighter 5

Street Fighter 5 kam 2016 heraus. Das Gameplay kam in der Community und in Tests weitgehend gut an, das Drumherum sorgte aber für viel Kritik: Es gab einen zu großen Fokus auf Online, gleichzeitig aber technische Probleme mit den Servern.

Dazu kam nach Auffassung vieler Fans viel zu viel Werbung innerhalb des Spiels, die zudem noch schlecht eingebaut war. Die Anzeigen konnte man zwar ausschalten. Aber wer sie aktiviert ließ, erhielt spezielle Credits in Kämpfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


series3 22. Feb 2022

Bislang vergingen zwischen der ersten Ankündigung und dem Release meistens zwei Jahre...

Myxin 21. Feb 2022

Ach ich hab das MK X gekauft und dann das MK 11 aber eigentlich nur weil ich als Kind es...

Kakiss 21. Feb 2022

Street Fighter geht eher Richtung Mortal Kombat, wobei es sich meiner Meinung nach um...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?

Je komplexer eine KI, desto schwerer können Menschen ihre Entscheidungen nachvollziehen. Das ängstigt viele. Doch künstliche Intelligenz ist keine Blackbox mehr.
Von Florian Voglauer

Künstliche Intelligenz: Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?
Artikel
  1. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

  2. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  3. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /