Abo
  • Services:
Anzeige
Wafer mit Coffee Lake
Wafer mit Coffee Lake (Bild: Intel)

Prozessoren: Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

Wafer mit Coffee Lake
Wafer mit Coffee Lake (Bild: Intel)

Intel hat eine weitere Assembly/Test-Site zur Herstellung von Coffee-Lake-Chips beauftragt. Die Fabrik packt die einzelnen Dies auf ihre Träger, was bisher eine Engstelle bei der Produktion darstellte. Händler sollten also bald mehr Prozessoren erhalten.

Der Chiphersteller Intel hat im chinesischen Chengdu eine weitere Assembly/Test-Site für das Packaging eröffnet (PDF). Sie wird zur Fertigung aktueller Prozessoren, den Coffee Lake (Test), verwendet und dürfte die schlechte Lieferbarkeit der CPUs verbessern. Zurzeit übersteigt die Nachfrage das Angebot, die meisten Händler erhalten nur wenige Chips, welche direkt an Vorbesteller ausgeliefert und nicht als verfügbar gelistet werden.

Anzeige

Bisher betreibt Intel für die Coffee Lake zwei Assembly/Test-Sites in Malaysia, die neue Produktionsstätte in China wird also die Kapazität erweitern. Die eigentlichen Chips kommen aus sogenannten Fabs wie der Fab 24 in Irland oder der D1X in den USA, die belichteten Dies schickt Intel dann weiter nach China und Malaysia. In diesen Werken werden die Siliziumplättchen auf einen Träger gesetzt, der die Kontakte nach außen führt und den Einsatz in LGA-Sockeln oder verlötet in BGA-Fassungen ermöglicht. Der Vorgang wird als Packaging bezeichnet, vor Ort erfolgen zudem die Funktionstests.

Intel erwartet laut der Product Change Notification eine bessere Verfügbarkeit durch die zusätzliche Assembly/Test-Site. Aus Distributorkreisen war zu hören, dass ab Dezember 2017 die Coffee Lake eher lieferbar sein sollen. Angesichts der neuen Fertigungsstätte sowie einiger Wochen Vorlaufzeit könnte das also bis Weihnachte 2017 tatsächlich eintreten. Das erweiterte Packaging und Testing betrifft vier Coffee Lake, genauer die Desktop-Modelle: den Core i7-8700K, den Core i7-8700, den Core i5-8600K und den Core i5-8400.

Die Prozessoren können nur auf Mainboards mit Z370-Chip betrieben werden, die günstigeren Platinen mit B360-Chip folgen erst Anfang 2018.


eye home zur Startseite
Raistlin 21. Nov 2017

Hier kann doch auch das doppelte vom Händler verlangt werden. In der USA wird auch...

Themenstart

DxC 21. Nov 2017

Ich hab seit Wochen eine offene Bestellung auf den 8700k als Ablösung für den guten alten...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. über Nash Direct GmbH, Germersheim
  3. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       


  1. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  2. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  3. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  4. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  5. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  6. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  7. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  8. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  9. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  10. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: Nötigung

    quineloe | 15:50

  2. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Hotohori | 15:50

  3. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 15:48

  4. Re: Why aufrüsten?

    DeathMD | 15:48

  5. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Treda | 15:48


  1. 16:01

  2. 15:42

  3. 15:08

  4. 13:35

  5. 12:49

  6. 12:32

  7. 12:00

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel