Abo
  • Services:
Anzeige
Zwei-Sockel-Systeme mit Naples bleiben Servern vorbehalten.
Zwei-Sockel-Systeme mit Naples bleiben Servern vorbehalten. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Prozessoren: AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

Zwei-Sockel-Systeme mit Naples bleiben Servern vorbehalten.
Zwei-Sockel-Systeme mit Naples bleiben Servern vorbehalten. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Während Intel in Form der Skylake-X bisher maximal 10 Kerne für Highend-Desktops plant, arbeitet AMD an 12- und 16-Kernprozessoren mit Zen-Architektur. Dazu gibt es Quadchannel-DDR4 und 44 PCIe-Gen3-Lanes.

Die Informationen zu einem HEDT-Prozessor (Highend-Desktop) von AMD verdichten sich: Ein Mainboard-Schaltbild, das offenbar aus einem Asus-Handbuch stammt, zeigt AMDs kommende Plattform für Ryzen-CPUs mit bis zu 16 Kernen und dem dazugehörigen X390-Chipsatz mit allen Details. Passend dazu sind bei Sisoft Sandra einige Benchmarks eines frühen Ryzen-Modells mit 12 Kernen aufgetaucht, das in Alienwares noch nicht angekündigtem Area-51 R3 genannten Komplett-PC steckt.

Anzeige

Der 12- und der 16-Kerner basieren auf zwei Zeppelin-Dies mit jeweils 8 Kernen, wie es einzeln etwa für den Ryzen 7 1800X verwendet wird. Damit einher gehen vier Speicherkanäle für acht DDR4-2667-Module und 44 PCIe-Gen3-Lanes für Grafikkarten oder SSDs. Der X390-Chip fügt weitere acht PCIe-Gen3-Lanes hinzu, die bei der dargestellten Platine unter anderem für zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und Firewire verwendet werden.

AMD stellt 16 Zen- gegen 10 Skylake-Kerne

Wie Canard PC berichtet, sollen die 16-Kerner im B1-Stepping derzeit mit 3,1 bis 3,6 GHz (wohl Basis- sowie Boost-Takt) bei 180 Watt TDP laufen. Es handelt sich den Franzosen zufolge dabei aber noch um Engineering Samples (ES) und nicht um Qualification Samples (QS), die üblicherweise den Retail-Modellen entsprechen. Der in der Sisoft-Datenbank aufgetauchte 12-Kerner erreicht 2,7 bis 3,2 GHz. Finale Chips dürften höhere Frequenzen aufweisen.

Seitens Intels gibt es von Benchlife die Meldung, dass die kommenden Skylake-W-Chips für Workstations und damit auch Skylake-X für HEDT mit 10 sowie 6 und 4 Kernen bei 140 Watt antreten sollen. Die passen auf den neuen Sockel LGA 2066 mit DDR4-2667-Quadchannel-Interface und weisen bis zu 48 PCIe-Gen3-Lanes, aber kein natives USB 3.1 Gen2 auf.

Der 4-Kerner muss ohne Boost und SMT auskommen, allerdings erscheint auch Kaby Lake X für den LGA 2066. Der Core i7-7740K etwa ist ein Quadcore mit acht Threads und 4,3 GHz plus Turbo. Die TDP soll 112 Watt betragen.


eye home zur Startseite
MaikRi 16. Apr 2017

Was will man mit 16 Kernen in nem ITX Kästchen, is doch witzlos. Wenn man sich so ein...

Maximilian154 29. Mär 2017

5,2 GHz mit allen Kernen unter LN2 wurden auch schon geschafft: http://hexus.net/tech...

Suppenpulver 29. Mär 2017

Ohh bitte.... 4 (-8) Lanes für Ethernet (10GBs)/ Infiniband(40G) 16 Lanes für eine Graka...

Ju9f0-21SC 29. Mär 2017

CPU encoding in OBS zb. wenn man gerne streamed. Um einiges schöner als Shadowplay oder...

ms (Golem.de) 29. Mär 2017

Hast Recht, bin dem '3.1' ohne Gen auf den Leim gegangen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. Satisloh GmbH, Wetzlar
  4. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Wenn man Alexa fragt, ob sie Feministin ist...

    Tommy8420 | 23:15

  2. Re: der-stürmer.de als neue Domain?

    lenbus8 | 23:12

  3. Re: Wieder online nach 27h

    x2k | 23:07

  4. Re: Hätte mich auch gewundert wenn nicht

    Hackfleisch | 23:05

  5. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    JackIsBlack | 22:56


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel