Abo
  • Services:

Prozessor: Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz

Intel hat neue Modelle des Core M vorgestellt. Der 5Y71 kann sich auf bis zu 2,9 GHz boosten und erreicht eingestellt auf 6 Watt TDP 1,4 GHz Basistakt. Er ist damit für sparsame Ultrabooks gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Platine mit Core M
Platine mit Core M (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Das Angebot an Core M wächst: Ausgehend von den auf dem IDF 2014 vorgestellten drei Modellen hat Intel vier weitere Prozessoren veröffentlicht. Diese unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Taktraten der Grafikeinheit und bieten eine konfigurierbare Thermal Design Power (cTDP).

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Der neue Core M 5Y71 weist verglichen mit dem 5Y70 eine CPU-Basisfrequenz von 1,2 statt 1,1 GHz auf und kann seine HD Graphics 5300 ausgehend von 300 statt 100 MHz auf 900 statt 850 MHz beschleunigen. Ist die TDP auf 6 statt 4,5 Watt eingestellt, erreicht der 5Y71 einen CPU-Basistakt von 1,4 GHz - ideal für Ultrabooks wie das Lenovo Yoga 3 Pro.

KerneCPU-Takt (Turbo)GPU-Takt (Turbo)SpeicherL3-Cache
Core M 5Y712 + HT1,2 GHz (2,9 GHz)300 MHz (900 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y702 + HT1,1 GHz (2,6 GHz)100 MHz (850 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y512 + HT1,1 GHz (2,6 GHz)300 MHz (900 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y312 + HT0,9 GHz (2,4 GHz)300 MHz (850 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y10c2 + HT0,8 GHz (2,0 GHz)300 MHz (800 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y10(a)2 + HT0,8 GHz (2,0 GHz)100 MHz (800 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M (Broadwell-Y)

Ähnlich geht Intel beim Core M 5Y51, 5Y31 und 5Y10c vor: Mit 6 Watt laufen diese mit 1,3 und 1,1 sowie 1,0 GHz - also 200 MHz flotter als mit 4,5 Watt. Umgekehrt sind die vier vorgestellten Prozessoren in der Lage, mit einer cTDP von 3,5 zu arbeiten: Der CPU-Grundtakt sinkt dann auf 600 MHz, so konfiguriert eignen sich die Chips besser für Tablets oder 2in1-Geräte.

Warum der Core M 5Y70 trotz weniger Takt eine höhere Modellnummer als der 5Y51 trägt, zeigt ein Blick in die Spezifikationen: Nur der 5Y70 bietet vPro und die Trusted Execution Technology. Der 5Y71 wiederum ist nicht nur schneller als der 5Y70, sondern beherrscht dank F-Stepping auch TSX.

Alle Core M werden im 14-Nanometer-Verfahren gefertigt, unterstützen DDR3L-1600 mit zwei Speicherkanälen und werden zusammen mit dem Platform Controller Hub verlötet. Die Broadwell-Prozessoren gelten als wahrscheinlichste Option für Apples kommendes Macbook Air mit 12 Zoll, dessen Serienproduktion im Dezember starten soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Onkel Ho 04. Nov 2014

Ich finds ehrlich gesagt sogar besser, wenn da ein Lüfter drinnhängen würde, damit das...

redmord 03. Nov 2014

Es reicht auch ein Celeron J1900 oder aktueller Atom. Die gibt es auch passiv gekühlt...

Anonymer Nutzer 03. Nov 2014

Na ja, auch ein Ultra Low Voltage is heutzutage flott - ein i7-4600U hat etwa 60% der...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /