Abo
  • Services:
Anzeige
Platine mit Core M
Platine mit Core M (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Prozessor: Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz

Platine mit Core M
Platine mit Core M (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Intel hat neue Modelle des Core M vorgestellt. Der 5Y71 kann sich auf bis zu 2,9 GHz boosten und erreicht eingestellt auf 6 Watt TDP 1,4 GHz Basistakt. Er ist damit für sparsame Ultrabooks gedacht.

Anzeige

Das Angebot an Core M wächst: Ausgehend von den auf dem IDF 2014 vorgestellten drei Modellen hat Intel vier weitere Prozessoren veröffentlicht. Diese unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Taktraten der Grafikeinheit und bieten eine konfigurierbare Thermal Design Power (cTDP).

Der neue Core M 5Y71 weist verglichen mit dem 5Y70 eine CPU-Basisfrequenz von 1,2 statt 1,1 GHz auf und kann seine HD Graphics 5300 ausgehend von 300 statt 100 MHz auf 900 statt 850 MHz beschleunigen. Ist die TDP auf 6 statt 4,5 Watt eingestellt, erreicht der 5Y71 einen CPU-Basistakt von 1,4 GHz - ideal für Ultrabooks wie das Lenovo Yoga 3 Pro.

KerneCPU-Takt (Turbo)GPU-Takt (Turbo)SpeicherL3-Cache
Core M 5Y712 + HT1,2 GHz (2,9 GHz)300 MHz (900 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y702 + HT1,1 GHz (2,6 GHz)100 MHz (850 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y512 + HT1,1 GHz (2,6 GHz)300 MHz (900 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y312 + HT0,9 GHz (2,4 GHz)300 MHz (850 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y10c2 + HT0,8 GHz (2,0 GHz)300 MHz (800 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M 5Y10(a)2 + HT0,8 GHz (2,0 GHz)100 MHz (800 MHz)DDR3L-16004 MByte
Core M (Broadwell-Y)

Ähnlich geht Intel beim Core M 5Y51, 5Y31 und 5Y10c vor: Mit 6 Watt laufen diese mit 1,3 und 1,1 sowie 1,0 GHz - also 200 MHz flotter als mit 4,5 Watt. Umgekehrt sind die vier vorgestellten Prozessoren in der Lage, mit einer cTDP von 3,5 zu arbeiten: Der CPU-Grundtakt sinkt dann auf 600 MHz, so konfiguriert eignen sich die Chips besser für Tablets oder 2in1-Geräte.

Warum der Core M 5Y70 trotz weniger Takt eine höhere Modellnummer als der 5Y51 trägt, zeigt ein Blick in die Spezifikationen: Nur der 5Y70 bietet vPro und die Trusted Execution Technology. Der 5Y71 wiederum ist nicht nur schneller als der 5Y70, sondern beherrscht dank F-Stepping auch TSX.

Alle Core M werden im 14-Nanometer-Verfahren gefertigt, unterstützen DDR3L-1600 mit zwei Speicherkanälen und werden zusammen mit dem Platform Controller Hub verlötet. Die Broadwell-Prozessoren gelten als wahrscheinlichste Option für Apples kommendes Macbook Air mit 12 Zoll, dessen Serienproduktion im Dezember starten soll.


eye home zur Startseite
Onkel Ho 04. Nov 2014

Ich finds ehrlich gesagt sogar besser, wenn da ein Lüfter drinnhängen würde, damit das...

redmord 03. Nov 2014

Es reicht auch ein Celeron J1900 oder aktueller Atom. Die gibt es auch passiv gekühlt...

DetlevCM 03. Nov 2014

Na ja, auch ein Ultra Low Voltage is heutzutage flott - ein i7-4600U hat etwa 60% der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Isar Kliniken GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  4. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  5. Re: Sinn

    flow77 | 00:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel