Prozessor: Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

Die übernächste CPU-Generation von Intel heißt Ice Lake, das hatte der Hersteller schon vor einer Weile bekannt gegeben. Neu ist das erstmals konkret benannte Herstellungsfahren, nämlich 10+ nm und damit die zweite 10FF-Fertigungsstufe.

Artikel veröffentlicht am ,
Package eines Y-Prozessors
Package eines Y-Prozessors (Bild: Intel)

Intel hat seinen Codename Decoder aktualisiert und listet dort nun auch Ice Lake. Dabei handelt es sich um eine zukünftige CPU-Architektur und eine neue Generation von Prozessoren. Schon im Juni 2017 hatte Intel erstmals öffentlich Ice Lake benannt und bereits angedeutet, dass die Chips in einem optimierten 10-nm-FinFet-Verfahren hergestellt werden. Der Codename Decoder bestätigt den 10+ genannten Prozess, der auf den kommenden 10-nm-Node folgt.

  • 10+ ist der zweite von drei 10-nm-Nodes. (Bild: Intel)
  • Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt. (Bild: Intel)
Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt. (Bild: Intel)
Stellenmarkt
  1. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
  2. Solution Consultant (m/w/d) im Bereich IoT / Digitaler Zwilling
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Heilbronn, München
Detailsuche

Aktueller Stand bei CPUs ist die siebte Core-Generation, intern Kaby Lake genannt. Die Chips werden in einem als 14+ bezeichneten Verfahren produziert. In wenigen Wochen folgt die achte Core-Generation, die als Kaby Lake Refresh und Coffee Lake bezeichnet werden. Für sie verwendet Intel die 14++ Fertigung, bevor der Wechsel zu 10 nm erfolgt - entsprechende Prozessoren heißen Cannon Lake und werden als achte Core-Generation vermarktet.

Beispiel-ChipFertigungCPU-Kerne + GrafikiGPU-µArchLaunch
ArrandaleCore i5-520UM32 nm 2 + GT2Gen5.752010
Sandy BridgeCore i5-2537M32 nm 2 + GT2Gen62011
Ivy BridgeCore i5-3427U22 nm 2 + GT2Gen72012
Haswell ULTCore i5-4300U22 nm 2 + GT2, 2 + GT3 Gen7.52013
Broadwell UCore i5-5300U14 nm2 + GT2, 2 + GT3 Gen82014
Skylake UCore i5-6300U14 nm2 + GT2, 2 + GT3e Gen92015
Kaby Lake UCore i5-7300U14+ nm2 + GT2, 2 + GT3eGen9.52016
Kaby Lake Refresh Core i5-8350U14++ nm4 + GT2, 4 + GT3eGen9.52017
Cannon Lake UCore i3-8121U10 nm2 + GT2 (deaktiviert)Gen102018
Whiskey Lake UCore i5-8265U14++ nm4 + GT2 Gen9.52018
Ice Lake UCore i5-1035 G710+ nm2 + GT2, 4 + GT2Gen112019
Comet Lake UCore i5-10210U14+++ nm 2 + GT2, 4 + GT2, 6 + GT2Gen9.52019
Tiger Lake UCore i5-1135G710 nm Super Fin4 + GT2 Gen12 (Xe)2020
Alder Lake P(?)Intel 7 (10+++ nm)6+8 + GT3Gen12 (Xe)2022
Core-Generationen (Client Mobile) von Intel im Überblick

Für Intel ist die frühe Nennung einer neuen CPU-Architektur samt Verfahren untypisch, in den vergangenen Jahren war der Hersteller damit sehr zurückhaltend. Einzig, was generell die Fertigungstechnik anbelangt, betont Intel gerne und häufig, der Konkurrenz voraus zu sein. Die einstige Tick-Tock-Strategie wurde allerdings verworfen, stattdessen werden Nodes über einen längeren Zeitraum optimiert. Auf 10 nm folgen 10+ nm und 10++ nm.

Vorerst ist jedoch noch 14 nm der aktuelle Stand, denn die 10-nm-Fertigung verzögert sich. Kaby Lake Refresh und Coffee Lake existieren vor allem deswegen, weil Cannon Lake noch nicht marktreif ist. Diese Generation startet zudem mit kleinen Chips, damit die Yield passabel ausfällt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /