Abo
  • Services:
Anzeige
Basin Falls
Basin Falls (Bild: Benchlife)

Prozessor: Intel zieht Kaby Lake X und Skylake-X wegen AMDs Ryzen vor

Basin Falls
Basin Falls (Bild: Benchlife)

Ursprünglich war der Spätsommer 2017 angepeilt, nun könnten Intels neue High-End-CPUs schon im Frühsommer erscheinen. Mit Kaby Lake X und Skylake-X möchte der Hersteller den Ryzen etwas entgegenstellen, dort sind jedoch bis zu 16 Kerne geplant.

Geht es nach einem von Benchlife veröffentlichten Dokument, hat Intel den Produktionsstart neuer Prozessoren von der 31. Kalenderwoche 2017 auf die 25. Kalenderwoche vorgezogen. Statt einer Veröffentlichung zur Spielemesse Gamescom im August oder zur Technikmesse Ifa im September könnten die intern als Kaby Lake X und Skylake-X bezeichneten Chips schon zur Computerhardware-Messe Computex im Juni erscheinen.

Anzeige

Intel hält sich jeweils ein Zeitfenster von der 25. bis zur 27. Kalenderwoche offen, die passenden Chipsätze sollen drei bis vier Wochen früher in Produktion gehen - diese Vorlaufzeit ist wichtig für Partner wie Asus, da die ihre Mainboards ausstatten müssen. Die beiden neuen Prozessorfamilien nutzen den Sockel LGA-2066, der Teil der Basin Falls genannten High-End-Plattform ist.

4 bis 10 gegen 4 bis 16 Kerne

Die unterstützt im Falle der Skylake-X ein Quadchannel-Interface, die Kaby Lake X beherrschen nur Dualchannel. Die Skylake-X sind Ableger der Serverchips und sollen mit 10 sowie 6 und 4 Kernen bei 140 Watt antreten. Die Kaby Lake X hingegen entsprechen den bisherigen KBL-Modellen wie dem 7700K, weisen aber einen höheren Takt auf ihren vier Kernen auf. Der Core i7-7740K etwa soll 4,3 bis 4,5 statt 4,2 bis 4,5 GHz bei 112 statt 91 Watt erreichen.

Kaby Lake X und Skylake-X werden gegen AMDs Ryzen 5 und Ryzen 7 mit vier bis acht Kernen positioniert. Allerdings plant AMD offenbar auch eine Plattform mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz für das HEDT-Segment (Highend Desktop). Zumindest beim Kompilieren, Rendern und Transcoding könnte AMD damit erstmals seit vielen Jahren wieder vorn liegen.


eye home zur Startseite
Dwalinn 13. Apr 2017

Jup was für Idioten. Zum Glück gibt es noch schlaue Köpfe wie dich und mich die etwas in...

tomatentee 11. Apr 2017

Ich hoffe es...damit wären sie P/L-mäßg wieder dabei!

Compufreak345 11. Apr 2017

Da hast du Recht. Bleibt nur noch der Punkt dass 400¤!=180¤ ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  2. expert SE, Langenhagen
  3. über Nash direct GmbH, Stuttgart-Möhringen
  4. HENRICHSEN AG, Stuttgart, Friedrichshafen, Freiburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  2. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  4. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07

  5. EU ist behindert!

    __destruct() | 01:47


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel