Abo
  • Services:
Anzeige
Ein MCM aus Broadwell-CPU und EDRAM
Ein MCM aus Broadwell-CPU und EDRAM (Bild: Intel)

Prozessor: Intel soll Ryzen-Konter und Chip mit Radeon-Grafik planen

Ein MCM aus Broadwell-CPU und EDRAM
Ein MCM aus Broadwell-CPU und EDRAM (Bild: Intel)

Geht es nach dem Magazin, das bereits ein Engineering Sample einer Ryzen-CPU getestet haben will, wird Intel neue Kaby-Lake-Modelle veröffentlichen. Anderswo wird über ein MCM aus Intel-CPU und AMD-Grafikeinheit berichtet. Wir sind skeptisch.

Canard PC, ein französisches Hardware-Magazin, möchte erfahren haben, dass Intel zwei neue Prozessoren in den Handel bringen will: Der Core i7-7740K soll ein Speed-Bump des Core i7-7700K sein, den Basistakt um 100 MHz auf 4,3 GHz anheben und mit über 100 statt mit 91 Watt klassifiziert werden. Der Core i5-7640K soll mit 4,0 statt 3,8 GHz laufen und eventuell über Hyperthreading verfügen, was eine Premiere für einen Desktop-i5 wäre.

Anzeige

Den Franzosen zufolge handelt es sich um echte Produkte, sie erwarten (Test-)Muster der beiden Prozessoren bis Ende der Woche. Wir haben bisher seitens Intel noch nichts Offizielles von einem Core i7-7740K oder Core i5-7640K gehört, ein NDA liegt auch nicht vor. Canard PC zufolge sind die zwei Chips als Konter zu Ryzen gedacht, eine übertriebene Formulierung.

Kaby Lake trifft vermutlich Polaris

Geht es nach Kyle Bennett, Gründer und Chef von HardOCP, haben AMD und Intel ein gemeinschaftliches Projekt in Arbeit. Bennett hatte schon im Dezember 2016 darüber berichtet und betonte vor wenigen Tagen, Intel hätte von AMD deren Grafiktechnik lizenziert - er würde für die Richtigkeit dieser Information seine Hand ins Feuer legen.

Als erstes Produkt sei ein Prozessor für das untere oder mittlere Leistungssegment geplant. Es handele sich dabei um ein Multi-Chip-Module (MCM), also zwei Chips auf einem Träger. Intel würde eine Kaby-Lake-CPU mit einer nicht näher genannten Radeon-GPU kombinieren. Das nicht näher beschriebene MCM sei noch für das laufende Jahr geplant. Sollte es existieren, könnte Intel darüber auf seiner Hausmesse IDF im August 2017 sprechen.

Wir sind gegenüber beiden Berichten skeptisch eingestellt: Die 100 oder 200 MHz mehr beim 7740K oder 7640K machen kaum einen Unterschied und HT für einen i5 würde Intels Portfolio durcheinander bringen. Es ist aber sicher, dass Intel weitere Modelle plant, die Chips dürften bereits zu Kaby Lake-X gehören, die im Sommer erscheinen [Update: es handelt sich um KBL-X]. Eine MCM mit Kaby Lake und Radeon wäre eine direkte Konkurrenz zu Raven Ridge.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 08. Feb 2017

Intels GPU ist sogar ziemlich gut.

nille02 08. Feb 2017

Warum sollten sie das tun müssen? Dann wird man einfach den Windows AMD-Treiber...

matok 07. Feb 2017

Genau, die OEMs werden sicherlich sofort ihr ganzes Programm umstellen und Intel die...

ms (Golem.de) 07. Feb 2017

Das NDA ist Teil des NDAs. Da es sich hierbei aber offensichtlich um KBL-X handelt, ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Immenstaad
  4. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Backup?

    teenriot* | 17:45

  2. Re: Der hat !!Killer!! im Namen, den muss ich...

    Arsenal | 17:43

  3. Kann das nicht auch strategie sein?

    teleborian | 17:43

  4. Qi kompatibel?

    McWiesel | 17:42

  5. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Mett | 17:41


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel