Abo
  • IT-Karriere:

Prozessor: Intel plant Core i9 für Notebooks

Nach den Core i9 für Highend-Syteme arbeitet Intel an i9-Modellen für mobile Geräte. Statt auf Skylake-X basieren diese aber auf Coffee Lake und haben bis zu sechs CPU-Kerne. Für Mittelklasse-Desktops wird zudem ein CFL-Achtkerner erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein älterer H-Chip, hier ein Core i7-6770HQ alias Skylake
Ein älterer H-Chip, hier ein Core i7-6770HQ alias Skylake (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Intel möchte Core i9 genannte Prozessoren auch für Notebooks veröffentlichen. Das geht aus der Release Note einer Beta von Everest Aida64 hervor. Das mächtige Tool liest allerhand Systemdaten und Sensoren aus und integriert einige nützliche Benchmarks. Die Entwickler arbeiten eng mit AMD und Intel zusammen und aktualisieren das Programm oft frühzeitig mit einer Unterstützung für kommende Hardware wie Prozessoren.

Stellenmarkt
  1. Pohl Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH & Co. KG, Düren
  2. Dataport, Hamburg

Die 5.92.4397 etwa integriert die Erkennung des Core i9-8950HK. Dahinter verbirgt sich ein CFL-H, also ein H-Ableger von Coffee Lake für Notebooks. Im Desktop sind die sechskernigen Chips bereits verfügbar, etwa der Core i7-8700K (Test). Das HK-Suffix des Mobile-Prozessors weist auf einen offenen Multiplikator für Übertakter hin. Weitere Versionen, die Aida64 listet, sind der Core i7-8850H und der Core i7-8750H sowie die entsprechenden Xeons der E-2100M-Familie. Sie dürften wie üblich eine thermische Verlustleistung von 45 Watt aufweisen. Sparsamer sind die Pentium Gold/Silber, da sie auf Gemini-Lake-Atoms basieren. Es ist anzunehmen, dass Intel die Notebook-Chips wie so oft auf der Anfang Januar 2018 stattfindenden Technikmesse CES ankündigt.

Neben den Core i9/i7-8000H führt Aida64 noch weitere Modelle der 8000er-Serie für Desktops auf und nennt auch erste Ableger der 9000er-Reihe. Seitens HKEPC ist unter anderem von einem Core i9-9700K die Rede, der auf der 10-nm-Architektur Cannon Lake basiert und acht Kerne aufweisen soll. Intels Codename-Decoder nennt CNL-S für Desktops zwar, unseren Informationen nach ist der Achtkerner jedoch ein Coffee Lake mit 14++ Fertigung, weshalb der Sockel LGA 1151 v2 für mehr als 95 Watt TDP ausgelegt wurde.

Wann der achtkernige CFL-S erscheint, bleibt vorerst offen. Für das Frühjahr 2018 plant die Konkurrenz AMD die nächste Ryzen-Generation, intern Pinnacle Ridge genannt. Die passt in den Sockel AM4 und wird mit den 400er-Chipsätzen kombiniert, die 300er-Modelle sind aber auch kompatibel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)

pica 29. Nov 2017

Wenn ich das Adjektiv "mächtig" als Synonym für "funktional umfangreich" interpretiere...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /