Abo
  • IT-Karriere:

Prozessor: Immer mehr Spiele setzen SSE4 voraus

Wer die Demo von Resident Evil 7 auf dem PC spielen will, sieht bei älterer Hardware einen schwarzen Bildschirm. Der Titel benötigt offenbar die Befehlssatzerweiterung SSE4.2, die etwa den einst weit verbreiteten Core 2 Duo/Quad und den Phenom II fehlt.

Artikel veröffentlicht am ,
Resident Evil 7 läuft nicht auf alten CPUs.
Resident Evil 7 läuft nicht auf alten CPUs. (Bild: Capcom)

Für Spieler mit alten Prozessoren ist Resident Evil 7 der Horror: Nicht nur, weil Capcoms neuer Ableger der Serie zumindest der Demo zufolge mit seiner Atmosphäre überzeugt. Sondern auch, weil der Titel auf CPUs wie einem Core 2 Quad Q9550 oder einem Phenom II X4 955 den Start verweigert.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Die reine Grundleistung dürfte zwar ausreichend sein, es mangelt aber an einer relevanten Befehlssatzerweiterung und zwar offenbar SSE4.2 - denn das wird einzig bei neueren Prozessoren unterstützt. Die Mindestanforderungen für Resident Evil 7 nennen einen AMD FX-6300 mit Bulldozer-Architektur und einen Intel-Quadcore mit Ivy-Bridge-Technik oder neuer (SSE4.2 gibt es ab der Nehalem-Generation wie dem Core i7-920 oder Core i5-750).

Weitere Titel, die SSE4.x voraussetzen, sind Dishonored 2 [Update: wurde gepatcht] und Mafia 3. Bei Metal Gear Solid 5 The Phantom Pain, No Man's Sky und Quantum Break wurde die Limitierung per Patch entfernt. Battlefield 1 nutzt unter Direct3D 12 eine Instruktion namens POPCNT, was AMD allerdings schon mit den Phenom I (Agena), Intel aber erst mit Nehalem einführte. Spiele wie Deus Ex Mankind Divived, Doom, Fallout 4, Far Cry Primal, Gears of War 4 oder Rise of the Tomb Raider starten indes auch mit alten CPUs.

Verglichen mit einem aktuellen Skylake-Chip liegt die Leistung pro Takt eines Core 2 Quad oder Phenom II noch nicht einmal bei der Hälfte. Die nicht unbedingt IPC-starken FX-Bulldozer-Modelle von AMD weisen wenigstens hohe Frequenzen auf. Der Core 2 Quad Q9550 wurde im Frühling 2008 veröffentlicht, der Phenom II X4 955 rund ein Jahr später.

Beide Chips sind damit weit über sieben Jahre alt - viele Nutzer setzten damals noch auf Windows XP statt Vista, denn Windows 7 erschien im Oktober 2009. Gerade mit dem aktuellen Windows 10 und dem Aufkommen von Direct3D 12 und dessen verringertem CPU-Overhead sind solche Prozessoren aber noch brauchbar, sofern die Entwickler ihren Code anpassen.

Nachtrag vom 27. Dezember 2016, 13:21 Uhr

Capcom hat den Patch #1 veröffentlicht, womit Resident Evil 7 Prozessoren unterstützt, die kein SSE4.1 aufweisen.

Nachtrag vom 8. Februar 2017, 20:17 Uhr

Der Patch #2 entfernt auch den SSE3-Zwang.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)

cat 23. Dez 2016

alle CPU in dieser Liste haben SSE4.2 https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Intel-Core...

David64Bit 21. Dez 2016

Das meinte ich damit, dass bei euch das Gegenteil der Fall ist :) Zugegeben, ich...

ms (Golem.de) 21. Dez 2016

Danke, ist mir vor lauter Beta Patches wohl durchgerutscht.

Anonymer Nutzer 21. Dez 2016

Und das selbe gilt für die CPU, wenn sie die benötigten Befehlssätze nicht unterstützt...

robinx999 21. Dez 2016

Danke das sieht wesentlich besser aus. Zwar auch 100% CPU (auf nur einem Kern) Last wenn...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    •  /