Abo
  • Services:

Prozessor: AMD verkauft 220-Watt-FX mit Wasserkühlung

Bisher war der FX-9590 nur ohne Kühlung im Handel erhältlich, nun liefert AMD den 5-GHz-Prozessor mit Piledriver-Architektur zusammen mit einer All-in-One-Wasserkühlung aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Der FX-9590 ist AMDs schnellster Desktop-Prozessor
Der FX-9590 ist AMDs schnellster Desktop-Prozessor (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Vor etwas mehr als einem Jahr veröffentlichte AMD den Centurion, einen FX-Prozessor mit bis zu 5 GHz Taktfrequenz. Dahinter verbirgt sich eine CPU mit Piledriver-Architektur und vier Modulen (also acht Integer-Kerne) sowie 4,7 GHz Basistakt und 2,2 GHz Northbridge-Frequenz.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die 5 GHz erreicht der FX-9590 nur bei Turbo auf einem Modul, in Kombination mit den meisten Luftkühlern drosselt der Chip aufgrund der enormen TDP von 220 Watt aber oft seine Frequenz. Damit ist bald Schluss, denn AMD verkauft den Centurion künftig mit einer Wasserkühlung.

  • Die neue Verpackung des FX-9590 ... (Bild: AMD)
  • ... und die AIO-WaKü (Bild: Coolermaster)
Die neue Verpackung des FX-9590 ... (Bild: AMD)

Das aktuelle Modell steht als FD9590FHHKWOF im Handel, WOF steht für "without fan" - also komplett ohne Kühlung. Bei der All-in-One-Lösung der Neuauflage handelt es sich um die Coolermaster Seidon 120 XL.

Der FD9590FHHKWOF kostet rund 250 Euro, die Version mit Wasserkühlung dürfte an den 300 Euro kratzen. Damit würde der FX-9590 ähnlich teuer sein wie ein weitaus schnellerer sowie sparsamerer Core i7-4790K.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Braineh 04. Jul 2014

Da ich primär Single-Threaded Anwendungen habe, habe ich Ahnung, ja. :)

Neutrinoseuche 03. Jul 2014

Zitat: "Damit würde der FX-9590 ähnlich teuer sein wie ein weitaus schnellerer sowie...

Flexy 02. Jul 2014

Das Problem an den meisten Kompakt-Wasserkühlungen ist einfach der Radiator - der kann...

Pwnie2012 02. Jul 2014

Dafür sollte man AMD Geld geben, von Intel. Durch Intels Marktmanipulation hatte AMD...

dimorog 02. Jul 2014

Ich würde es eher so sehen das wir alle froh sein können das es AMD noch gibt - sonst...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /